Spielwarenmesse: Schmidt Spiele und Schleich planen Kooperation

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Schmidt Spiele und Schleich planen Kooperation

05. Januar 2017 13:05 Uhr:

Der Berliner Spieleverlag Schmidt Spiele und der Spielzeughersteller Schleich aus Schwäbisch Gmünd haben zu Jahresbeginn gemeinsam Puzzles auf den Markt gebracht. Zur Spielwarenmesse in Nürnberg stellen die beiden Unternehmen die ersten Produkte der gemeinsamen Kooperation vor: Puzzles mit Motiven der Schleich Produktwelten Wild Life, Horse Club, Farm World und Dinosaurs. Den Puzzles werden je zwei Schleich Figuren beiliegen und so zwei- und dreidimensionale Spielwelten miteinander verknüpft.

„Wir halten die Ergänzung von Puzzles durch Spielfiguren für sehr glücklich und haben auch in der Vergangenheit schon ausgesprochen gute Erfahrungen damit gemacht, von Kindern geliebtes
Spielmaterial anderer Hersteller mit hochwertigen Schmidt Puzzles zu kombinieren“, erklärt Schmidt-Geschäftsführer Axel Kaldenhoven.

Dirk Engehausen, CEO der Schleich Gruppe, ergänzt: „Wir sehen die Partnerschaft als einen ersten Schritt in die Spiele-Welt und die Möglichkeit, in eine neue Kategorie einzutauchen. Darüber
hinaus können wir durch die Zusammenarbeit weitere Kinder und Familien erreichen und unsere neu eingeführten Spielwelten stärken.“

Zunächst sind vier verschiedene Puzzles mit 40 bis 100 Teilen geplant. Vier weitere Motive sollen im Herbst folgen.

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.