Spielwarenmesse: Die Erwartungen übertreffen – Das wünschen sich Fachbesucher von ihren Ausstellern

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Messe Marketing
  Marketing

19. Oktober 2015 / Marketing

Die Erwartungen übertreffen – Das wünschen sich Fachbesucher von ihren Ausstellern

von Spielwarenmesse eG /  Kommentare anzeigen

Die Messeziele eines Ausstellers werden auch immer von den Erwartungen der Messebesucher beeinflusst. Doch was sind die Erwartungen der Kunden an einen Aussteller und an den Besuch einer Fachmesse? Einen erfolgreichen Messeauftritt haben Aussteller selbst in der Hand. Diese Tipps unterstützen Sie als Aussteller bei Ihrem Besuchermarketing.

Ein Blick auf die Besucherbefragung zeigt, mit welchen Zielen die Fachbesucher der Spielwarenmesse® nach Nürnberg kommen. Die meistgenannten Besuchsgründe der Fachbesucher waren 2015:

  • die Suche nach Neuheiten
  • das Anbahnen von neuen Geschäftsverbindungen
  • die allgemeine Marktorientierung
  • die Pflege und Aufrechterhaltung von Geschäftsverbindungen
  • die Wissenserweiterung

Mit diesen Informationen können Aussteller vorab ihre Ziele auf die Erwartungen der Messebesucher abstimmen und die Aufmerksamkeit auf den eigenen Messeauftritt lenken.

Neuheiten entdecken und Wissen erweitern

Die Besucher einer Fachmesse erwarten in erster Linie Informationen über Neuheiten und Trends. Zudem möchten sie eine Marktorientierung. Hierfür eignet sich insbesondere eine Neuheitenführung am Messestand. Auch wünscht sich der Kunde exklusive Information über Produkte. Darüber hinaus stehen der Erfahrungs- und Informationsaustausch ganz oben bei den Zielen der Messebesucher.
Fachbesucher möchten sich im Rahmen einer Messe auch weiterbilden. Während das Thema Weiterbildung weitestgehend durch das Toy Business Forum unterstützt wird, hilft es dem Messebesucher, wenn Aussteller ihre  Messestandbesucher genauer über Produkte informieren oder kleine Produktschulungen organisieren.

Einkaufsabsichten nicht vernachlässigen

Die Kunden erwarten sich zusätzlichen Nutzen vom Besuch einer Messe, wie z. B. spezielle Messerabatte. Wenn der Kunde extra auf die Messe kommt, dann möchte er auch spezielle preisliche Vorteile nutzen können und zudem Mehrprodukte oder POS-Material erhalten. Solche „Give-aways“ unterstützen die Vertragsverhandlungen und -abschlüsse auf der Messe. Auch wenn der Einkauf vor Ort nicht mehr alleiniges Ziel von Fachbesuchern ist, nutzen viele Händler die Spielwarenmesse® zur Vorbereitung eines Einkaufs nach der Messe. Immerhin 41 % aller Fachbesucher gaben laut einer Sekundäranalyse der AUMA aus dem Jahr 2014 an, konkrete Investitionsvorhaben mit ihrem Messebesuch zu verbinden.

Besuchermarketing vor der Messe

Bereits im Vorfeld der Messeveranstaltung können Aussteller etwas für die Kundenzufriedenheit tun. So sind beispielsweise Eintrittsgutscheine, die den Besuchern kostenfreien Zugang zur Messe ermöglichen, sehr beliebt. Da diese meist auch in elektronischer Form zur Verfügung stehen, lassen sie sich schnell und kostengünstig in das emailgestützte Dialogmarketing einbinden. Die Gutscheine erhalten Aussteller vom Messeveranstalter, die Kunden registrieren sich vor dem Messebesuch zum Einlösen entweder online oder tauschen den Gutschein direkt an der Tageskasse gegen eine Eintrittskarte. Dem Aussteller werden im Nachgang nur die wirklich eingelösten Gutscheine in Rechnung gestellt. Bei der Spielwarenmesse® sind die ersten 10 eingelösten Gutscheine sogar kostenlos.

Auch gern gesehen sind Info-Packages, welche beispielsweise Besucherflyer, Geländepläne des Messegeländes und weitere nützliche Informationen für den Messebesuch beinhalten. Diese lassen sich optimal mit einer postalischen Kundeneinladung verknüpfen. Aussteller haben hier die Chance, sich der Zielgruppe mit haptischen Erlebnissen zu präsentieren. Denkbar sind hier die bereits erwähnten Eintrittsgutscheine, Gutscheine zur Abholung eines Geschenks, Gewinnspiellose oder sonstige Vergünstigungen, wie kostenloses Parken oder kostenlose Garderobe.

Neben Give-aways und Gutscheinen, kann in diesen Packages auch sehr gut die Corporate Identity des Unternehmens eingebunden werden. Hierdurch werden Firma und Marke für den Besucher greifbarer, die Aufmerksamkeit beim Kunden wächst und die Kundenbeziehung wird gestärkt. Zu beachten ist jedoch, dass die postalische Zustellung einige Tage in Anspruch nimmt. Eine solche Kampagne sollte somit mit ausreichend Vorlauf geplant und durchgeführt werden.

Geschäftsbeziehungen entwickeln und stärken

Die Pflege und Entwicklung von Geschäftsbeziehungen stellt ebenfalls ein wichtiges Messeziel für den Fachbesucher dar. Somit ist es wichtig, dass die relevanten Ansprechpartner des Ausstellers auf der Messe anzutreffen sind. Ein Gesprächstermin sollte selbstverständlich garantiert sein, auch wenn dieser vorab nicht vereinbart wurde. Auch hier kann eine gezielte Vorbereitung und Ansprache vor der Messe helfen. Die Spielwarenmesse® stellt dafür u.a. Matchmaking zur Verfügung, ein Service mit dem Aussteller und Fachbesucher schon vor der Messe in Kontakt treten können.

Zusätzliche Veranstaltungen wie Erlebnispräsentationen oder auch Abendveranstaltungen sind ebenfalls eine Möglichkeit, die Kundenbeziehung zu stärken. Auf solchen Events kommen Aussteller und Fachbesucher meist ungezwungener ins Gespräch. Begrüßungsgeschenke – mit Bezug zum Ausstellungsprogramm oder zum Unternehmen – sowie die Bewirtung der Besucher am Stand steigern zusätzlich die Aufmerksamkeit beim Kunden.

Zeitnahe Messenachbereitung

Nach der Messe ist es besonders wichtig, die neugewonnenen Geschäftsverbindungen zu erhalten. Aussteller können ihren Messeauftritt beispielsweise mit einem zeitnahen Dankesschreiben und weiterem Informationsmaterial an die Besucher abrunden. Hierdurch hebt man sich ggf. von direkten Wettbewerbern ab und bleibt in Erinnerung.

Sie suchen nach konkreten Ideen für Ihr Besuchermarketing? Webinare und Checklisten unterstützen Sie bei Ihrer Messevorbereitung. Weitere Informationen für Aussteller zum Thema Kundeneinladungen finden Sie hier.

 

Autor dieses Artikels:

Spielwarenmesse eG

Diesen Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.