Spielwarenmesse: Messe-Neuheiten 2017: Holzspielwaren und Kunsthandwerk

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Neuheiten Holzspielwaren 2017
  Markt

28. Januar 2017 / Markt

Messe-Neuheiten 2017: Holzspielwaren und Kunsthandwerk

von Ulrich Texter /  Kommentare anzeigen

Die Neuheiten zur Spielwarenmesse® 2017 aus der Produktgruppe Holzspielwaren und Kunsthandwerk: Ein großes Angebot an neuen Spielsachen aus Holz, nachhaltigem Spielzeug, Bauklötzen, Kugelbahnen und vieles mehr erwartet Sie in Nürnberg auf der weltgrößten Messe für Spielwaren. Hier ein Vorgeschmack der Produktneuheiten 2017.

Der Zeitgeist entdeckt die Tradition wieder, die Holzspielzeug vielen Verbrauchern vermittelt. „Holzspielzeug erlebt im Moment eine echte Renaissance,“ sagt Micheal Hopf, Geschäftsleitung Vertrieb und Marketing bei Habermaaß aus Deutschland. „Das gilt für das Ausland fast noch stärker als für unseren Heimmarkt.“

Rückbesinnung auf tradierte Werte

Haba steht international für hochwertige Holzspielwaren. Auch 2017 greift das Unternehmen mit dem Motorikspiel Ritterburg, einen Lauflernwagen, verschiedene Steckspiele und Greiflinge klassische Spielthemen auf. Zudem baut Haba seine erfolgreiche Kugelbahn Kullerbü für Kinder ab 18 Monaten mit neuen Spielbahnen, Fahrzeugen und Kugeln deutlich aus (Halle 3 / A-13, C-12).

Auch bei Gollnest & Kiesel registriert man einen Trend zu einfachen, aus Holz gefertigten Spielzeugen. Pressesprecher Helmut Roloff: „Die heutige Elterngeneration zwischen 30 und 40 Jahren favorisiert Spielzeug, mit dem sie groß geworden ist. Wir spüren eine Rückbesinnung auf tradierte Werte.“ Dass Tradition dennoch Raum für kreative Weiterentwicklungen lässt, beweist GoKi mit der Interpretation eines archetypischen Themas. Das Nachziehtier Hummer, das mit seinen Scheren klappert, ist eine Referenz an die eigene Heimat und ein Beitrag zu innovativen Spiel- und Bewegungsgeräten (Halle 3 / A-12).

Und selbst dort, wo High Tech ins Spiel kommt, etwa bei den Smart Blocks von Zhejiang Hexin Toys (Halle 3 / A-07), sind traditionelle Holzbausteine nicht wegzudenken oder wird Holzspielzeug zu Robotern, mit denen Kindern Grundzüge des Programmierens erlernen, wie das Beispiel Cubetto von Primo Toys zeigt (Halle 5 / A-87).

Haba: Ritterburg
Gollnest & Kiesel: Nachziehtier Hummer
Zhejiang Hexin Toys: Smart Blocks
Primo Toys: Cubetto
oi-blocks: oi-blocks
Wobbel board: Wobbel Balance Board
Luco Toys: Wooden Building Bricks
BRIO: Sensorik-Steine
Big Belly Bank: Dino-Spardose
Brandtraders B.V.: Brikkon

In der Einfachheit liegt das Potenzial

Der Trend zu schlichter Funktionalität und Differenzierung durch Design zieht sich wie ein roter Faden durch das Neuheiten-Angebot. Beispiele dafür liefern die oi-blocks (oi-blocks), das Wobbel board (Wobbel), die Wooden Building Bricks (Luco Toys) und Brio.

oi-blocks ist ein innovatives Konstruktionsspielzeug, das Bauen von zahllosen Modellen ohne Werkzeug zulässt (Halle 3A / D-28). Das Wobbelboard ist ein klassisches Balance Board in zeitgenössischer Ausführung, das spielerisch das Körpergefühl und die Balance fördert. Das Board ist dank seiner reduzierten Form ein Spielzeug, das in jedem Wohnzimmer eine gute Figur machen dürfte (Halle 3A / F-06b).

Die Wooden Building Bricks basieren auf vier patentierten Steinen, mit denen sich die unterschiedlichsten Bauwerke errichten lassen (Halle 3 / F-26). Brio stellt Sensorik-Steine vor, die durch ihre verschiedenen Strukturen, Materialien, Formen, Farben und Geräusche alle Sinne anregen (Halle 4 / C-55, D-50).

Auch die „Großen“ kommen auf ihre Kosten

Spielzeugsicherheit ist ein Dauerthema der Branche. Als erster Holzspielwarenhersteller der Welt verspricht Big Belly Bank Europe eine Pulverbeschichtung für seine Dino-Spardosen, die 100 % giftfrei und umweltfreundlich lackiert sind. Das schweizerische Unternehmen geht mit seinen Dinos nicht nur auf Nummer sicher, sondern setzt auf „Spaßsparen“. Die Münzen rollen im Zickzack-Kurs durch den einsehbaren Rachen wie bei einer Kugelbahn geräuschvoll in den durchsichtigen Kugelbauch (Halle 3 / B-26).

Auf Lasertechnik setzt das junge ukrainische Unternehmen Ukrainian Gears LLC mit seinen einzigartigen mechanischen 3D Modellen aus hochwertigem Sperrholz, die ohne Kleber oder Spezialwerkzeuge auskommen. Die UGears-Modelle vereinen das Prinzip der 3D-Puzzles mit Bewegungsfunktionen. Die Funktionsmodelle richten sich an jugendliche Tüftler (Halle 10.0 / D-27).

Materialmixturen spielen seit jeher eine wichtige Rolle in der Produktentwicklung von Holzspielzeug. Einen neuen Weg beschreitet Brikkon, das Holz mit klassischen Bausteinen kombiniert. Brikkon wird von Brandtraders B.V. vertrieben. Die lasergeschnittenen Holzteile bieten eine passgenaue Ansatzfläche für die Bausteine, um so z.B. fantasievolle Baumhäuser entstehen zu lassen. Das Holz lässt sich nach Lust und Laune bemalen (Halle 4A / A-204).

Mit dem Nashorn Speedy Rhino präsentiert Beleduc ein niedliches Rutschrad, das alle kleinen Entdecker bei ihren Ausflügen begleitet, ob zuhause oder draußen. Das Rutschrad schult grundlegende motorische Fähigkeiten (Halle 3A / E-17, G-26).


Entdecken Sie alle Neuheiten und Trends aus der Produktgruppe Holzspielwaren und Kunsthandwerk live auf der Spielwarenmesse® 2017. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zur größten und internationalsten Spielwarenmesse® aller Zeiten!

 

Autor dieses Artikels:

Ulrich Texter

Diesen Artikel:

Tags in diesem Artikel:

Genannte Produktgruppen:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.