Spielwarenmesse: Interview mit Rubie’s: Star Wars & Frozen sind die aktuellen Kostümtrends

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Trends Verkleidung 2016
  Macher

28. Oktober 2015 / Macher

Interview mit Rubie’s: Star Wars & Frozen sind die aktuellen Kostümtrends

von Harald Hemmerlein /  Kommentare anzeigen

Lizenzen beleben das Geschäft mit Kostümen und Verkleidung. Die Kunden suchen aktuell verstärkt nach Outfits von Disney, Marvel, DC, um in die Rolle verschiedener Kinohelden zu schlüpfen. Neue Ideen für Verkleidung und Accessoires werden ebenso gerne gesucht. Wer also beim Kostümverkauf punkten möchte, für den ist ein Mix aus aktuellen Karnevalsthemen rund um Prinzessinnen, Superhelden sowie Faschings-Klassikern ein Muss. Manuela Steiner, Geschäftsführerin bei Rubie’s, gibt uns Einblicke in die Trends der Saison und die Regeln im Lizenzgeschäft.

Spielwarenmesse®: Der Verkauf von Karnevals-, Faschings- und Festartikeln ist in der Regel stark abhängig von der Saison. Was empfehlen Sie dem Spielwarenhandel für eine erfolgreiche Saisonentzerrung?

Manuela Steiner: Außersaisonale Themen bespielen, heutzutage hat fast jedes Kind im Kinderzimmer seine Kostümkiste stehen. Für Mädchen ist das in erster Linie das Prinzessinnen-Outfit, für die Jungs ist das der Pirat oder Cowboy. 

Es gibt so viele Familienfeste, die unter ein Motto gestellt werden. Viele lokale Events, wie Ritter- oder Piratenfestspiele bis hin zum Oktoberfest, was heute was jedes kleine Dörfchen oder die dort ansässigen Kneipen feiert.

Auf der Fläche zur Spielware, wie Frozen, Cinderella, Batman, Transformers, Spiderman, StarWars usw. eben ganzjährig auch die passenden Kostüme mit anbieten. Die Kids wollen in die Rolle ihrer Idole und Helden schlüpfen.

Lizenzen spielen vor allem bei Kostümen eine zunehmend wichtigere Rolle im Geschäft mit Karnevalsartikeln. Welche Themen stehen in der aktuellen Faschingssaison im Vordergrund?

M.S.: Dieses Jahr ist im Boys Bereich StarWars ganz weit vorne. Der Kinostart von Star Wars 7 steht im Dezember bevor, Star Wars ist seit vielen Jahren in Deutschland die Lizenz Nummer 1, so dass jeder auf die Fortsetzung und die neuen Charaktere brennt.

Bei den kleinen Mädels ist Frozen ein „Must Have“, bei den größeren darf Monster High nicht fehlen. Ansonsten sind es immer die jeweils neuen Kinofilme oder TV-Serien, die im Vordergrund eines Jahres stehen.

Manchmal ist es nicht einfach zu entscheiden, ob die Verwendung von Accessoires, der Lizenzierung bedürfen. Die Fachgruppe Karneval im Deutschen Verband der Spielwarenindustrie hat kürzlich vor dem deutschen Bundesgerichtshof ein Urteil erstritten das verkürzt besagt: Nicht jede rote Perücke mit zwei geflochtenen Zöpfen muss von den Rechteinhabern von „Pippi Langstrumpf“ lizenziert sein. In dieser Grauzone bewegen sich wahrscheinlich viele Karnevals-Themen. Wie kommen Hersteller und Handel hier auf die sichere Seite?

M.S.: Diese „Figur“ hat es unserer Branche in den letzten Jahren sehr schwer gemacht. Immer wieder wurden die Händler von derartigen Kostümen abgemahnt, waren sie auch noch so weit von der „Pippi“ weg, jedoch in Zusammenhang mit einer entsprechenden Perücke abgelichtet. Unsere Kunden und somit der Handel war zwischenzeitlich derartig verunsichert, so dass die Freche Göre, der Wildfang oder wie sie auch hießen, fast gar nicht mehr im Handel zu finden war.

Der kürzlich gewonnene Rechtsstreit lässt diese Kostüme und Perücken nun wieder aufleben und gibt auch Sicherheit bei z.B. klassischen Hexen- oder Indianerkostümen. Wichtig ist, dass man keinen speziellen Charakter nachstellt, dies wäre dann tatsächlich ein Rechtsverstoß und somit wäre man angreifbar.

Internationale Perspektive: Rubie´s ist in allen Regionen der Welt erfolgreich unterwegs. Was sind die größten Unterschiede im Bereich Festartikel und Karneval, die bei der Bearbeitung der Märkte zum Beispiel in Süd- und Nordamerika, Europa und Asien zu beachten sind?

M.S.: Der wesentlichste Unterschied zwischen z.B. Amerika und Deutschland liegt sicherlich darin, dass es in Amerika eben keinen Karneval gibt. So ist Halloween in Amerika im Kostümbereich durchaus nicht nur gruselig, sondern die komplette Produktpallette vom Hexen- und Vampirkostüm bis hin zum Clown, finden dort zu Halloween ihre Anwendung. In Deutschland wird Halloween sicher immer dunkel und gruselig bleiben, wir haben unseren Karneval für alle anderen Kostüme.

Ein weiterer großer Unterschied ist immer noch die grundsätzliche Affinität zum Kostüm, in den USA wird das Kostüm ganzjährig zu allen möglichen Gelegenheiten genutzt, z.B. findet man in den Kinos sehr viele Besucher, die passend zum Film kostümiert sind. Das ist in Deutschland noch äußerst selten zu sehen. Wie jedoch oben beschrieben, ist das Kostüm auch in Deutschland außerhalb von Karneval und Halloween in den letzten Jahren viel bedeutender geworden und ich bin sicher, dass es sich noch weiter entwickeln wird. 

Die Klassiker im Sortiment bilden die Basis für den Aufbau neuer Trends. Was ist bei Rubie´s in der Pipeline?

M.S.: Wie Sie schon sagen, die Klassiker werden immer bleiben und das finde ich auch sehr schön. Den Karneval neu erfinden und definieren, müssen und wollen wir nicht. Trotzdem gibt es jedes Jahr wieder viele neue Ideen, sowohl im historischen und somit authentischen Segment als auch im absolut phantasievollen und verrückten Bereich. Bei Rubie’s sind selbstverständlich daneben viele neue Lizenzkostüme in der Pipeline, diese sicherlich abgestimmt auf die geplanten Kinofilme, Spiele und Events.


Erfahren Sie als erster, welche Themen die Spielwarenbranche bewegen! Mit dem Newsletter play it! online bekommen Sie regelmäßig die neusten Informationen zu Spielzeugtrends und -neuheiten, Praxisbeispiele von Experten sowie Updates zu den aktuellen Marktentwicklungen aus der ganzen Welt.

Melden Sie sich jetzt an!

 

Autor dieses Artikels:

Harald Hemmerlein

Diesen Artikel:

Tags in diesem Artikel:

Genannte Produktgruppen:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.