Spielwarenmesse: Mobil & multi­funktional: Bewegungs­spielzeug für drinnen & draußen

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Kinder spielen Flugzeug auf Skateboard
  Trends

10. April 2017 / Trends

Mobil & multi­funktional: Bewegungs­spielzeug für drinnen & draußen

von Ulrich Texter /  Kommentare anzeigen

Kinder erleben die Welt mit und über ihren Körper. Sport, Spiel & Bewegung sind zugleich wichtige Motoren für Begegnungen und sie stärken das Zugehörigkeitsgefühl. Neues  Spielzeug für mehr Bewegung gab es auf der Spielwarenmesse® 2017 zu entdecken. Wesentliche Mobilitäts-Trends sind bereits bei den Sport-, Freizeit-, Outdoor-Produkten angekommen.

Motorische Leistungsfähigkeit und körperlich-sportliche Aktivität sind für eine gesunde Entwicklung von Kindern und Jugendlichen unerlässlich. Sie dienen nicht nur dem Aufbau des Knochen- und Muskelsystems, sondern Bewegung ist vor allem auch Ausdruck von Lebensfreude: beim Toben, sich verstecken und suchen lassen, beim bolzen, mit- und untereinander kämpfen, Jonglieren auf der Slackline oder einfach beim Dampf ablassen. Schon einfache Laufräder sind ein ideales Hilfsmittel, um das Gleichgewicht zu erlernen. Neue Produkte zeigen, wie die Entwicklung von Kindern gezielt durch Bewegung gefördert werden kann.

Die E-Roller kommen

Lil'E von Razor
Razor: Lil'E

Beim Angebot von Bewegungs- und Mobilitätsprodukten für Kinder und Jugendliche ist mittlerweile für jede Vorliebe etwas zu finden. Das zeigte die Spielwarenmesse® 2017 einmal mehr.

Das Spektrum reicht von Lauf- und Dreirädern über Rutscher und Scooter bis hin zu E-Rollern wie dem Lil’E aus der Razor Junior-Reihe. Der Elektroroller ist für Kinder ab drei Jahren geeignet und bringt es auf bis zu 3 km/h. Der Roller ist dank seines  Stahlrahmens und des abnehmbaren Sitzes besonders stabil. Sobald der Power-Knopf gedrückt wird, geht’s los. Der dreirädrige Elektroroller hat Power für bis zu 40 Minuten.

E-Roller scheinen überhaupt im Trend zu liegen, auch im alltäglichen Leben von (jungen) Erwachsenen. So kündigte Ende März Vodafone und die Wahlberg Electrics GmbH, Hamburg, „eRoller2Go“ an, die durch die eingebaute SIM-Karte jeden zum Besitzer eines E-Scooters macht. „Gemeinsam mit Vodafone füllen wir eine Lücke in Deutschlands Straßenverkehr der Zukunft. Unsere Roller sind die perfekte Ergänzung zu Bus und Bahn“, so Florian Wahlberg, Gründer von Egret.

Es geht aber auch ohne SIM-Karten und Konnektivität, wie Authentic und Micro Mobility unterstreichen. So ist der trendige „GLOBBER my free fold up“ von Authentic ein ideales Gefährt für die „Urban Mobility“. Der Scooter lässt sich einfach zusammenklappen, verfügt über eine abnehm- und austauschbare Trittfläche und einen höhenverstellbarer Lenker.

GLOBBER MY FREE FOLD UP - Folding System

Trendy, schick, multifunktional

Mitunter entstehen auch nur einfache, aber wahre Schmuckstücke für die Straße. Aus der Berliner Manufaktur phim UG stammt das Rutschauto „flink“, das gleich in doppelter Weise den „User“ herausfordert. Als Bausatz ist der Untersetzer zunächst einmal eine spielerische Herausforderung. Kindern wird kein fertiges Spielzeug vorgesetzt, vielmehr können sie die Montage aktiv miterleben und anschließend den fertig montierten Rutschauto-Bausatz kreativ weiter gestalten. Damit bedient „flink“ den DIY-Trend.

„Stecken, schrauben, schnüren, im Handumdrehen entsteht aus dem flachen Bausatz ein robustes Auto für drinnen und draußen,“ verspricht Philipp Müller. „flink gibt es aber auch fertig montiert!“

flink von phimUG
phim UG: flink

Ein designerisches wie funktionales Highlight ist die Neuinterpretation des Klassikers „Bobby Car“, das jetzt als Exklusivmodell mit LED-Lichtsignatur vom Band rollt. „Die heutige Eltern-Generation legt besonderen Wert auf Design“, sagt Uwe Weiler, Chief Operating Officer der Simba Dickie Group.

2017 gab es mal pfiffige, mal besonders multifunktionale Varianten von Lauf- und Dreirädern zu sehen. Beides verbindet der Highwaykick. Mittels eines patentierten Schwenkmechanismus baut man den Highwaykick1 mit seiner 3-fachen integrierten Höhenverstellung ohne Werkzeug im Nu vom Kickboard mit Sitz zu einem reinrassigen Kickboard um. Der multifunktionale wie schöne Highwaykick1 der Scoot & Ride GmbH ist perfekt für Kinder von 1 bis 5 Jahren.

Hohen Komfort und Vielseitigkeit verbindet auch der Stollcyler der israelischen Ideenschmiede Galileo 4 Kids Ltd. Der 2 in 1 Stroller lässt sich dank seines patentierten Designs wie ein Flunder zusammenlegen. Laut Hersteller für die „On the go-family“.

GALILEO 4 KIDS

Erfahren Sie als erster, über welche Themen die Spielwarenbranche spricht. Mit dem Spielwarenmesse® Newsletter bekommen Sie regelmäßig die neusten Informationen zu Spielzeugtrends und -neuheiten, exklusive Interviews mit Machern aus der Branche sowie Updates zu den aktuellen Marktentwicklungen aus der ganzen Welt. Melden Sie sich jetzt an!

 

Autor dieses Artikels:

Ulrich Texter

Diesen Artikel:

Tags in diesem Artikel:

Genannte Produktgruppen:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.