Spielwarenmesse: Messe-Neuheiten 2017: Technisches Spielzeug, eduka­tives Spiel­zeug, Aktions­spiel­waren

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Neuheiten Technisches Spielzeug 2017
  Markt

26. Januar 2017 / Markt

Messe-Neuheiten 2017: Technisches Spielzeug, eduka­tives Spiel­zeug, Aktions­spiel­waren

von Harald Hemmerlein /  Kommentare anzeigen

Die Neuheiten zur Spielwarenmesse® 2017 aus der Produktgruppe Technisches Spielzeug, edukatives Spielzeug, Aktionsspielwaren: Ein großes Angebot an neuen Rennbahnen, Konstruktionsspielzeug, Baukastensystemen und vieles mehr erwartet Sie in Nürnberg auf der weltgrößten Messe für Spielwaren. Hier ein Vorgeschmack der Produktneuheiten 2017.

Mit LEGO BOOST will die LEGO Gruppe 2017 die Erfolgsgeschichte des Unternehmens fortsetzen, programmieren und physisches Bauen zu verbinden. Das programmierbare Roboticset LEGO BOOST führt Kinder ab 7 mithilfe einer kostenlosen App, einer digitalen LEGO Bauanleitung und einfachen Programmierbefehlen für fünf LEGO Modelle an das Programmieren heran. Die Modelle werden in Verbindung mit Tablets auf iOS und Android-Basis zum Leben erweckt und kombinieren so vielfältiges Bauen und einfaches Programmieren mit jeder Menge Spielspaß (Halle 12.2 / P-01).

Alle Fans von Hicks, Ohnezahn und den Wikingern von Berk können jetzt auf dem Rücken feuerspeiender Drachen durch die PLAYMOBIL-Welt sausen (geobra Brandstätter Stiftung & Co.KG). Mit den neuen Sets der Spielwelt „Dragons“ gehen die Abenteuer der heldenhaften Drachenreiter zuhause im Kinderzimmer weiter (Halle 12.2 / P-07).

Magnete verbinden Plüschwürfel

Die fischertechnik GmbH wartet mit neuen, universell einsetzbaren Design-Bauteilen auf, die den Modellen eine ganz neue Dynamik verleihen. 2017 ist das Jahr der fischertechnik Fahrzeuge: Insgesamt sieben Neuheiten kommen noch in der ersten Jahreshälfte auf den Markt, darunter Racers, Gliders und Trucks in stromlinienförmigem und modernem Design (Halle 4 / E-09, F-10).

Das polnische Unternehmen JollyHeap Svitlana Sapunova stellt Plüschwürfel als Basiselemente eines magnetischen Konstruktionssystems vor. Die Softbausteine lassen sich durch starke Magnete zu vielen Bauwerken verbinden, die ganze Zimmer füllen können (Halle 4 / D-81).

Mit einem neuartigen Faltmechanismus entstehen Konstruktionen des koreanischen Herstellers Clicformers Inc. Die Elemente werden ineinander gesteckt und lassen sich danach in die gewünschte Richtung falten. Mit Hilfe von zahlreichem Zubehör werden die Konstruktionen „belebt“ (Halle 4 / D-35).

Lego: Boost
JollyHeap Svitlana Sapunova: magnetische Softbausteine
Clickformers: Konstruktionsspielzeug
Genius Toy Taiwan: Geckobot
Jazwares: WooWee Fingerlings Baby-Äffchen
Smartivity Labs: Roller Coaster Marble Slide
Ravensburger: GraviTrax
Revell: Control X-treme Raver VR Racer

Ein Gecko geht die Scheibe hoch

Roboter gehören zu den Klassikern unter den technischen Spielwaren. Einen Roboter in Form eines Geckos namens Geckobot stellt das Unternehmen Genius Toy Taiwan Co. Ltd. vor. Er kann, wie sein Vorbild, an glatten Oberflächen klettern. Ein Saugmechanismus erlaubt es, den Geckobot an Fenstern, Spiegeln oder glatten Wandflächen auf- und abklettern zu lassen (Halle 5 / B-35-1).

Diese Äffchen lassen sich gerne um den Finger wickeln: Die kleinen Fingerlings Baby-Äffchen des amerikanischen Unternehmens Jazwares greifen nach allen Dingen, die in der Nähe sind, am liebsten nach Fingern. Fingerlings reagieren auf Bewegung, Geräusche und Berührungen und zeigen, wenn ihnen etwas gefällt. Sie interagieren untereinander, je mehr Fingerlings, desto spaßiger wird es mit ihnen (Halle 6 / C-41).

Kugelbahnen nutzen die Schwerkraft

Kugelbahnen faszinieren alleine schon durch die Effekte der Schwerkraft. Das indische Unternehmen Smartivity Labs bietet mit seinem Roller Coaster Marble Slide zusätzliche Spielmöglichkeiten für mehrere Spieler. Am Ausgang der Kugelbahn ist eine Zielvorrichtung angebracht, die es ermöglicht, die Kugeln auf unterschiedliche Gegenstände, Löcher oder Zielscheiben zu lenken (Halle 10.0 / A-05).

Auch Ravensburger bespielt dieses Thema: Das innovatives Baukasten-System GraviTrax ermöglicht es  kreativen Konstrukteuren, anspruchsvolle Kugelbahnwelten zu bauen. Der Weg ist hier das Ziel, denn es heißt: physikalische Gesetze geschickt nutzen und verschiedene Bauteile sowie spektakuläre Action-Elemente klug zusammenbauen. Erst dann rollen die Kugeln (Halle 12.0 / A-12, D-13).

Virtual Reality im RC-Car

Erstmals verbindet die Revell GmbH (Hobicco, Inc.) mit dem Revell Control X-treme Raver VR Racer das Trendthema Virtual Reality mit dem Spass RC Cars zu fahren. Auf der Basis der Revell Control X-treme Cars bietet das Unternehmen ein besonderes hochwertig ausgestattetes RC Car inklusive Kamera und VR-Brille an. Und so geht das: Einfach die kostenlose Revell Control App auf das eigene Smartphone herunterladen, Fahrzeug-Akku kurz aufladen, Smartphone in die VR-Brille einlegen und schon sitzt der Fahrer virtuell im eigenen RC Car und erlebt ein unvergleichliches Fahrgefühl (Halle 12.2 / P-13).


Entdecken Sie alle Neuheiten und Trends aus der Produktgruppe Technisches Spielzeug, edukatives Spielzeug, Aktionsspielwaren live auf der Spielwarenmesse® 2017. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket zur größten und internationalsten Spielwarenmesse® aller Zeiten!

 

Autor dieses Artikels:

Harald Hemmerlein

Diesen Artikel:

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.