Spielwarenmesse: ToyBlog: Spielzeugdesign rückt Einzigartigkeit und Vielfalt der Kinder in den Fokus

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

 
  Blog

23. September 2016 / Blog

ToyBlog: Spielzeugdesign rückt Einzigartigkeit und Vielfalt der Kinder in den Fokus

von Maria Costa /  Kommentare anzeigen

Playmobil, Lego, Mattel oder Götz: Sie alle nutzen die Gelegenheit, sich der neuen Trendbewegung anzuschließen. Ihren Anfang fand sie 2015, als besonders über Social Media Kanäle vermehrt nach Spielzeug gefragt wurde, welches den menschlichen Facettenreichtum gerecht wird und so auch Minderheiten miteinbezieht. Viele große Unternehmen der Spielwarenbranche erkannten die großen Chancen dieser Entwicklung und griffen den Trend auf. Lesen Sie im Blogbeitrag von Maria Costa, welche Neuheiten bereits aus dieser Bewegung hervorgegangen sind und wie kreativ die Idee von Individualität und Einzigartigkeit bei den verschiedenen Spielzeugen umgesetzt wurde.

Lesen Sie den vollständigen Blogartikel von María Costa auf unserer englischsprachigen Seite.

 

Autor dieses Artikels:

Maria Costa, AIJU

Diesen Artikel:

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.