Spielwarenmesse: Aldi Süd will sich als Familiendiscounter profilieren

Sprache wählen

 

Aldi Süd will sich als Familiendiscounter profilieren

31. Juli 2020 12:02 Uhr

Mit einem 44 Seiten dicken Prospekt möchte sich der Discounter bei seinen Kunden noch stärker als Einkaufsstätte für Mama, Papa, Kind beweisen. Wie in einem Kundenmagazin bündelt der Discounter darin verschiedene Wochenaktionen und macht daraus inklusive Sortimentsartikel, Rezepte und Gewinnspiele seine „Familienwelt“.

Ob erstes Babyglück, super Schulstart, nachhaltige Ernährung oder Fortnite & Co. – „Aldi Süd hat für jeden Lebensabschnitt die passenden Produkte parat“. Diese Botschaft vermittelt das neue, 44 Seiten dicke Prospekt „Familienwelt“, das seit Anfang dieser Woche in den Filialen direkt hinter den Kassen prominent platziert ist.

Bei „Baby und Kind“ bietet der Discounter neben Bettwäsche, Babykost, Kleinmöbeln oder Geschirr auch eine hauseigene „Babybox“ unter Eigenmarke an,  für knapp 10 Euro mit Body, Strampler, Tüchern und Windel als Geschenkset. Und Kreative können sich an der DIY-Windeltorte oder einem Wolken-Mobile versuchen.

lebensmittelzeitung.net

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.