Spielwarenmesse: Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern

Sprache wählen

 

Amazon haftet beim Lagern nicht für Markenverstöße von Händlern

03. April 2020 14:12 Uhr

Wenn eine Plattform für einen Dritten unwissentlich Ware lagert, die gegen Markenrechte verstößt, begeht sie keine Verletzung, solange sie die Artikel nicht selbst anbietet oder in den Verkehr bringt. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH).

internetworld.de

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.