Spielwarenmesse: Delegiertenversammlung der Migros-Gruppe hat neue Präsidentin

Sprache wählen

 

Delegiertenversammlung der Migros-Gruppe hat neue Präsidentin

30. Juni 2020 10:05 Uhr

Die Delegierten des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB), dem größten Einzelhandelsunternehmen der Schweiz, haben am Samstag in Zürich Marianne Meyer-Müller zur neuen Präsidentin der Delegiertenversammlung MGB gewählt. Sie übernimmt am 1. Juli 2020 das Amt von Irmgard Flörchinger, welche die Delegiertenversammlung bisher übergangsweise geführt hat.

Marianne Meyer-Müller wird damit Nachfolgerin von Ursula Nold, welche bis zu ihrer Wahl als Präsidentin der Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes das Amt inne hatte. Die Amtszeit beginnt am 1. Juli 2020 und dauert vier Jahre.

Marianne Meyer-Müller bringt 16 Jahre Erfahrung als Mitglied des Genossenschaftsrates der Genossenschaften Migros Aare und Migros Zürich mit. In zwei Amtsperioden (acht Jahre) war sie ebenfalls Mitglied der Delegiertenversammlung MGB.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.