Spielwarenmesse: EK/servicegroup verleiht den „EK Passion Star 2019“

Sprache wählen

 

EK/servicegroup verleiht den „EK Passion Star 2019“

19. September 2019 14:50 Uhr

4.000 Händler, 50 Nominierte, 3 Gewinner

  • Die Handels-Awards der Bielefelder Verbundgruppe gehen nach Amersfoort (NL), Aalsmeer (NL) und Offenburg (D).

Trendige Sortimente, intelligente Absatzkonzepte und eine hohe Omnichannel-Kompetenz sind nach Einschätzung der EK/servicegroup wesentliche Voraussetzungen für dauerhaften Erfolg im Einzelhandel. Das allein genüge jedoch nicht: Wer im harten Wettbewerb Kunden wirklich für sein Fachgeschäft begeistern will, müsse sie mit kreativen Ideen anstecken, sie emotional berühren und mit leidenschaftlichem Engagement zum Kauf verführen. Nicht einmal, sondern immer wieder aufs Neue.

Unter den 4.000 Mitgliedern der EK gebe es von solchen Fachhändlern eine ganze Reihe: Drei davon zeichneten die Bielefelder jetzt auf der EK Passion Party im Rahmen der Herbstmesse EK LIVE am 18. September 2019 mit dem jährlich verliehenen „EK Passion Star“ für ansteckende Leidenschaft und herausragende Leistungen im Handel aus.

Internationale Fachjury kürt die Besten von 50 Guten

Unter der Leitung des Jury-Vorsitzenden Michael Peters, Vorstandsmitglied des German Design Council, hatten Industrievertreter sowie Handels- und Marketingexperten in einem mehrtägigen Entscheidungsprozess aus insgesamt 50 nominierten Unternehmerinnen und Unternehmern die Gewinner ermittelt.
 
Neben Peters prüften Martin Eras (Handelsexperte, Kremsmünster/Österreich), Johanna Graef (Vertriebsleiterin Gebr. Graef, Arnsberg), Paul Moers (Strategic Marketing Services, Heiloo/Niederlande), Klaus Schmelzeisen (Geschäftsführer Brandlands, Montabaur) und Claudia Wasser (Chefredakteurin Trend & Style, KitchenTrend, Göller Verlag GmbH, Baden-Baden), die Bewerbungen auf besondere Qualitäten: Maßstab waren hier Aspekte wie emotionale Wirkung, Nachhaltigkeit, Qualität, Unternehmenskultur, Einzigartigkeit, Glaubwürdigkeit und Lebensart.

Die Gewinner des „EK Passion Star 2019“

  • Arthur & Willemijn, Amersfoort, NL

Das Modefachgeschäft Arthur & Willemijn im niederländischen Amersfoort (7 Filialen, 140 Mitarbeiter) hat sich auf die Fahne geschrieben, „Kunden zu besonderen, wunderschönen Menschen zu machen“. Das Hauptkriterium ist hier eine spürbare Authentizität, die durch die Personifizierung der Kundenbeziehung und die Vermittlung eines Gefühls für individuelle Schönheit charakterisiert ist. Für die Jury war diese ausgefeilte Vision, die durch regelmäßige Mitarbeiterschulungen fester Bestandteil der Unternehmenskultur geworden ist, ausschlaggebend für die Verleihung des Awards für „Leidenschaft durch Aufrichtigkeit in der Kundenbeziehung“.

  • Kraan Mode / Aalsmeer (NL)

Auch der zweite „Passion Star 2019“ ging in die Niederlande und wieder an ein außergewöhnliches Modehaus. Kraan Mode ins Aalsmeer begeisterte die Jury mit der „Leidenschaft durch Exklusivität und Positionierung“. Das Damenmodehaus will der beste Laden in der Region sein und individuellen Mehrwert beim Einkaufen schaffen. Dabei ist Kraan ständig auf der Suche nach originellen, einzigartigen Marken – man arbeitet mit handverlesenen Nischenmarken – mit transparenter und glaubwürdiger Produktionsgeschichte. Unter den insgesamt 40 Labels befinden sich auch hochwertige und langlebige Schuhe und Accessoires. So entstehen ein Sortiment mit exklusiven Kollektionen und eine eigene Markenwelt. Das Credo: Wir lassen uns nicht vom Markt leiten und inszenieren den Shop als Ort der Ruhe und ungeteilten Aufmerksamkeit.

  • Buchhandlung Gustav Roth, Offenburg

Die 1897 gegründete Buchhandlung mit 25 Mitarbeitern beeindruckte die Juroren mit einem Feuerwerk an Ideen, die alle einem „rot(h)en“ Faden folgen und Literatur erlebbar machen – im Fachgeschäft selbst und schon seit 15 Jahren auch über den Online-Shop. Parallel zum kulturellen Auftrag (Autorenlesungen, Aktionen zur Leseförderung etc.) setzt Roth auf den Wohlfühlfaktor: Über freundlich-kompetente Beratung und abwechslungsreich gestaltete Schaufenster hinaus erfrischt das Unternehmen seit dem Umbau 2017 mit neuen Farben und Formen und einem großartigen Raumgefühl. Neben allen bekannten Service-Leistungen des Buchhandels hat Roth in Zusammenarbeit mit der benachbarten Apotheke Auslieferungen organsiert, ein Call-Center sichert die telefonische Erreichbarkeit. Kooperationen mit über 50 Partnergeschäften im Umkreis und Veranstaltungen wie „Leselust“ – sich mit Freunden drei Stunden abends einschließen lassen – sind weitere Bausteine der Positionierung einer Buchhandlung, die sich längst als Marke für Bücher, Medien und Ideen in Offenburg und der Region etabliert hat.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.