Spielwarenmesse: Erneute Spende aus PLAYMOBIL Charity-Aktion

Sprache wählen

 

Erneute Spende aus PLAYMOBIL Charity-Aktion

31. Juli 2020 12:18 Uhr

60.000 Euro für DRK-Hilfsprojekte

  • Mit einer Spende in Höhe von 60.000 Euro unterstützt PLAYMOBIL aktuelle Hilfsprojekte des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Summe kam im Rahmen der Charity-Aktion „Held*innen des Alltags“ zustande und ist schon die zweite Spende von PLAYMOBIL an das DRK. Bereits im April 2020 konnten 250.000 Euro, vorwiegend aus dem hierzulande erzielten Verkaufserlös von Sonderfiguren wie einer Kindernotärztin, einer Kassiererin und einer Krankenpflegerin, überwiesen werden.

Der digitale PLAYMOBIL-Roboter ROBert überreichte den Scheck virtuell an Meike Nelles, Bereichsleiterin Marketing, Kommunikation und Fundraising beim DRK Generalsekretariat. „Herzlichen Dank für die großzügige Spende von PLAYMOBIL! Kleine und große PLAYMOBIL-Fans leisten damit erneut einen wertvollen Beitrag für die Arbeit des DRK. Fürsorge und Solidarität von allen für alle – das Geld wird dort eingesetzt, wo es am dringendsten benötigt wird.“, freute sich Nelles.

Auch bei PLAYMOBIL zeigt man sich „überwältigt von der großen Resonanz der Charity-Aktion.“ Mit jeder „Held*innen des Alltags“-Sonderfigur oder einer PLAYMOBIL-Nase-Mund-Maske konnten PLAYMOBIL-Käufer die Arbeit von Menschen würdigen, die nicht nur in den herausfordernden letzten Monaten dazu beigetragen haben, dass unser Alltag nicht stillsteht. In nur wenigen Wochen kam so eine Summe von über 300.000 Euro zusammen.


 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.