Spielwarenmesse: Franz Carl Weber will wieder eigenständig sein

Sprache wählen

 

Franz Carl Weber will wieder eigenständig sein

12. März 2018 10:47 Uhr:

  • Der Schweizer Spielwarenhändler Franz Carl Weber plant, sich vom kriselnden französischen Mutterhaus Ludendo abzuspalten – per Management-Buy-out. Die Führung will die Firmenanteile kaufen.

Das französische Mutterhaus von Franz Carl Weber, der Spielzeugkonzern Ludendo, hat letzte Woche einen Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. Das wird für Franz Carl Weber über kurz oder lang zur Belastung. Deshalb plant das Traditionsunternehmen, sich nun neu auszurichten. Der Antrag auf Gläubigerschutz beim Mutterkonzern habe zwar keinen Einfluss auf das Geschäft in der Schweiz, sagt Michael Märki vom Beratungsunternehmen Zetra. Doch: Franz Carl Weber hat Märkis Firma damit beauftragt, den Spielwarenhändler als eigenständiges Unternehmen neu aufzustellen.

www.aargauerzeitung.ch

 

 

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.