Spielwarenmesse: Gen Z legt Wert auf Spaß und Erlebnis – auch in der Krise

Sprache wählen

 

Gen Z legt Wert auf Spaß und Erlebnis – auch in der Krise

05. Juni 2020 13:50 Uhr

  • Während der Corona-Pandemie heißt es für viele Menschen: „Back to Basics“ und auf konservative Motive und Werte besinnen. Das ist eines der Kernergebnisse einer aktuellen Studie der GIM.

Eine Ausnahme bildet die Generation Z: Zwar lassen sich auch hier Anzeichen von Nervosität beobachten, jedoch ist den 16- bis 24-Jährigen ein hedonistischer Lifestyle nach wie vor wichtig.

In der Gesellschaftsstudie „Wie tickt Deutschland“ befragt die GIM Gesellschaft für Innovative Marktforschung mbH über ein eigenes Online-Befragungstool kontinuierlich Menschen in Deutschland. Seit Ende 2018 wurden circa 7.000 Personen unter anderem zu Persönlichkeitsmerkmalen, Wertvorstellungen und ihrer Einstellung zu Politik und Konsum befragt. An der aktuellen Umfrage, die in zwei Wellen stattfand, nahmen im Januar 7.543 Personen und im April 1.100 Personen teil.

horizont.net

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.