Spielwarenmesse: Gewinner des Deutschen SpielePreises stehen fest

Sprache wählen

 

Gewinner des Deutschen SpielePreises stehen fest

18. September 2019 15:50 Uhr

  • Der Friedhelm Merz Verlag hat gestern die Preisträger des diesjährigen Deutschen SpielePreises bekannt gegeben bekannt. Die offizielle Verleihung der Preise findet am 24. Oktober 2019 im Rahmen der SPIEL 2019 in Essen statt.

Gewinner des Hauptpreises und Träger des Deutschen SpielePreises 2019 ist das Spiel

  • FLÜGELSCHLAG von Elizabeth Hargrave (Feuerland Verlag)

Auf den weiteren Plätzen der Top-Ten-Liste des Deutschen SpielePreises folgen die laut Veranstalter „in gleicher Weise hervorragenden Titel“ wichtiger deutscher und ausländischer Spieleautoren und Verlage:

2. DIE TAVERNEN IM TIEFEN THAL von Wolfgang Warsch (Schmidt Spiele)
3. TEOTIHUACAN: DIE STADT DER GÖTTER von Daniele Tascini und Dávid Turczi (Schwerkraft-Verlag)
4. SPIRIT ISLAND von R. Eric Reuss (Pegasus Spiele)
5. ARCHITEKTEN DES WESTFRANKENREICHS von Shem Phillips und S.J. Macdonald (Schwerkraft-Verlag)
6. DETECTIVE von Ignacy Trzewiczek und Przemysław Rymer und Jakub Łapot (Portal Games / Vertrieb:
    Pegasus Spiele)
7. UNDERWATER CITIES von Vladimir Suchy (Delicious Games)
8. NEWTON von Nestore Mangone und Simone Luciani (Cranio Creations / Vertrieb: Asmodee)
9. JUST ONE von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Repos Production / Vertrieb: Asmodee)
10. GLOOMHAVEN von Isaac Childres (Feuerland)

Gewinner des Deutschen KinderspielePreises 2019 ist

  • CONCEPT KIDS – TIERE von Gaetan Beaujannot und Alain Rivollet (Repos Production / Vertrieb: Asmodee)

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.