Spielwarenmesse: Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Sprache wählen

 

Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

08. März 2018 11:30 Uhr:

Bundesweit erste Ausbildung zum KI Manager

  • Bitkom Studie: 68 % der Deutschen möchten KI selbst erleben
  • Bitkom Akademie und Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) starten bundesweit erste Ausbildung zum KI Manager

Künstliche Intelligenz gilt als Schlüsseltechnologie der Digitalisierung und findet sich in immer mehr Produkten wieder – vom Smartphone über das Navigationsgerät bis hin zu intelligenten Sprachassistenten im Wohnzimmer. Auch für die Spielwarenbranche bietet die Technologie interessante Perspektiven.

Nach einer aktuellen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom geben 7 von 10 Bundesbürgern (68 Prozent) an, dass sie gerne Anwendungen ausprobieren möchten, die auf KI beruhen. Und jedes zweite Unternehmen in Deutschland (49 Prozent) sagt, dass KI eine große Bedeutung für die deutsche Wirtschaft haben wird. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass es auf dem Arbeitsmarkt eine starke Nachfrage nach KI-Spezialisten geben wird.

Aus diesem Grund bietet die Bitkom Akademie ab sofort gemeinsam mit dem Deutschen  Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) den bundesweit ersten Zertifikatslehrgang „Ausbildung zum KI Manager“ an. „Nach 4.0 und Big Data sind Lernende Systeme die nächste Stufe der digitalen Transformation. Für die meisten Firmen ist das Thema jedoch noch sehr abstrakt, es fehlt an geschulten Experten“, so Anja Olsok, Geschäftsführerin der Bitkom Akademie.

„Mit unserer neuen praxisbezogenen Ausbildung zum KI Manager wollen wir Unternehmen dabei unterstützen, Mitarbeiter weiter zu qualifizieren und Künstliche Intelligenz ganz konkret für ihr eigenes Geschäft nutzbar zu machen. Zu Beginn des Lehrgangs geben wir den Teilnehmern zunächst einen fundierten Überblick über das Thema und machen sie mit allen gängigen Begriffen und Logiken vertraut. Danach wenden sie das Gelernte ganz praxisbezogen an, indem sie konkrete Konzepte für die Wertschöpfung mit Hilfe von KI im eigenen Unternehmen entwickeln.“

Christoph Igel, Wissenschaftlicher Leiter des Educational Technology Lab des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz: „Das Potenzial von KI für hybride Wertschöpfung ist enorm. Quer durch alle Branchen. Mit der praxisbezogenen Qualifizierung der Bitkom Akademie gemeinsam mit dem DFKI wollen wir Unternehmen dabei helfen, bestehende Prozesse in konkreten Anwendungsfeldern wie HR, Handel, Logistik oder Gesundheit zu optimieren und optimalerweise auch neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.“

Alle Details zum Zertifikatslehrgang „Ausbildung zum KI Manager“ gibt es online unter https://www.bitkom-akademie.de/seminare/digitale-transformation/ausbildung-zum-ki-manager 


Grundlage der Angaben sind Umfragen, die Bitkom Research im Auftrag des Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 1.008 Bundesbürger ab 14 Jahren beziehungsweise 505 Unternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten telefonisch befragt. Die Umfragen sind repräsentativ.

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.