Spielwarenmesse: Neuzugänge und Kompetenzerweiterung bei Schmidt Spiele

Sprache wählen

 

Neuzugänge und Kompetenzerweiterung bei Schmidt Spiele

22. Januar 2020 14:10 Uhr

Neue Product Manager für die Bereiche Kinder- und Familienspiele sowie Drei Magier  

  • Der Berliner Verlag Schmidt Spiele erweitertet seine Kompetenzen. Drei Neuzugänge verzeichnet der Verlag und schafft gleichzeitig eine neue Management Ebene.

Mit Georg Wild profitiert Schmidt Spiele von 18 Jahren Spiele-Erfahrung. Der gebürtige Münchner mit einem abgeschlossenen Studium im Bereich Sozialpädagogik und Kreatives Management (MBA), war 18 Jahre lang für den Hans im Glück Verlag tätig, ehe er im Januar 2020 zu Schmidt Spiele und damit nach Berlin wechselte. Mit langjähriger Expertise unterstützt Georg Wild als Product Manager den Bereich Familien- und Kennerspiele.
 
Mit Ruth Spitzley setzt Schmidt Spiele auf eine leidenschaftliche Brettspielerin, die ihr Hobby zum Beruf gemacht hat und den Verlag als Quereinsteigerin mit neuen Impulsen und weitreichendem Wissen unterstützen soll. Die studierte Diplom-Mathematikerin blickt auf eine langjährige Karriere in der Versicherungsbranche zurück: In mehr als 20 Jahren sammelte sie weitreichende Erfahrungen in der Produkt- und Tarifentwicklung und war als Aktuarin im Bereich Marketing tätig. Bei Schmidt Spiele widmet sie sich dem Product Management im Bereich Kinderspiele.
 
Auch die Marke Drei Magier freut sich über Zuwachs: Mit Jasmin Weigand gewinnt Schmidt Spiele nicht nur eine passionierte Familienspielerin, sondern eine Expertin der Spielebranche. Nach dem Abitur absolvierte Jasmin Weigand zunächst ein Praktikum beim Hans im Glück Verlag für Layout und Grafik, den sie während ihres Studiums der Kunstgeschichte in München und Wien als studentische Aushilfe weiter unterstützte und dort weitreichende Erfahrungen sammelte. Im Anschluss an ihr Studium war sie dort von 2012 bis 2019 als Redakteurin tätig, ehe sie im Januar 2020 zu Schmidt Spiele wechselte.  Sie ist als Product Manager für Drei Magier verantwortlich.   

Personelle Änderungen verzeichnet Schmidt Spiele auch in den bereits bestehenden Mitarbeiterstrukturen: Bastian Herfurth, ehemals „Senior Product Manager“ für den Bereich Kinderspiele und Spielzeug, verantwortet seit dem 1. Januar 2020 als „Head of Product Management“ die operative und strategische Führung der einzelnen Produktgruppen von Schmidt Spiele, Drei Magier und Selecta.  Die Stelle wurde mit ihm neu geschaffen.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.