Spielwarenmesse: Otto Group investiert 85 Millionen Euro in eigene StartUps

Sprache wählen

Spielwarenmesse® worldwide

 

Otto Group investiert 85 Millionen Euro in eigene StartUps

08. Februar 2018 11:18 Uhr:

  • Die Otto Group stellt für StartUps unter dem eigenen Dach ein Budget in Höhe von 85 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Neugründung von handelsnahen StartUps soll der Otto Group als strategische Säule dienen, um nicht nur die digitale Zukunft des Konzerns aktiv mitzugestalten, sondern auch wettbewerbsfähig zu bleiben. Pro Jahr werden in der internen Firmenschmiede zwei bis drei neue Geschäftsmodelle mit dem Fokus auf Logistik, E-Commerce und Fintech erwartet. Um diese Entwicklung voranzutreiben und zu stützen, investiert die Unternehmensgruppe 85 Millionen Euro in den hauseigenen StartUp-Sektor.

onlinehaendler-news.de


 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.