Spielwarenmesse: Reisenthel verkauft Anteile an Invision

Sprache wählen

 

Reisenthel verkauft Anteile an Invision

10. Dezember 2019 14:30 Uhr

Im Oktober 2019 hat die Familie Reisenthel ihre Anteile an der Reisenthel Accessoires GmbH & Co. KG an die schweizerisch-deutsche Beteiligungsgesellschaft Invision verkauft. Auf nationaler sowie internationaler Ebene soll hierdurch die Weiterentwicklung und Investition in neue Produkte sowie das nachhaltige Wachstum unterstützt werden. Die Mitglieder der Gründerfamilie Reisenthel bleiben weiterhin am Unternehmen beteiligt und nehmen auch in Zukunft wesentliche operative Rollen wahr.

Seit 1971 ist Reisenthel der führende Hersteller von funktionalen Einkaufskörben, Taschen und Trolleys in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 80 Mitarbeiter.

moebelmarkt.de

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.