Spielwarenmesse: Revell übernimmt exklusiv den Vertrieb ausgewählter Star Wars-Bausätze von Bandai

Sprache wählen

 

Revell übernimmt exklusiv den Vertrieb ausgewählter Star Wars-Bausätze von Bandai

06. November 2018 14:19 Uhr

Bei Star Wars Fans in aller Welt genießen die Bausätze des japanischen Unternehmens Bandai einen sehr guten Ruf. In Europa waren die Modelle bisher kaum zu bekommen. Das ändert sich jetzt, denn der deutsche Modellbauspezialist Revell übernimmt exklusiv den Vertrieb ausgewählter Star Wars-Bausätze der Japaner. Damit sind diese erstmals offiziell in Europa verfügbar und ausschließlich über die Revell-Fachhändler oder im Revell-Onlineshop erhältlich. Den Auftakt macht der Millennium Falcon, der in der „Perfect Grade“ Serie mit LED-Funktionen ausgestattet ist.

Der Millennium Falcon aus der „Perfect Grade“ Serie von Bandai

Mit über 40 Jahren Erfahrung hat Bandai einen Bausatz zum berühmt berüchtigten Millennium Falcon entwickelt, welcher ab November exklusiv über Revell in Europa erhältlich ist. „Perfect Grade“ ist die Flaggschiff-Linie von Bandai, was den Millennium Falcon als ultra-detaillierten Modellbausatz adelt. Die Entwicklung basiert auf einer extrem genauen Recherche am über eineinhalb Meter großen Studiomodell. Die Vorbildtreue und kompromisslose Ausarbeitung bis ins kleinste Detail machen das Modell im Maßstab 1:72 zu einer echten Herausforderung mit vielen Stunden Bastelspaß. Zusammengebaut hat das aus 680 Einzelteilen bestehende Modell eine Länge von 48,2 cm. Als besonderes Highlight enthält der Bausatz eine LED-Einheit, die es ermöglicht die Triebwerke, das Cockpit, die Laderampe sowie das Fahrwerk am Modell zu beleuchten.

Die Serie der Bandai Star Wars-Bausätze bei Revell wird im Frühjahr mit sechs weiteren Artikeln ausgebaut.

www.revell.de/starwars 

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.