Spielwarenmesse: So heißt der neue Asterix-Band: „Die Tochter des Vercingetorix“

Sprache wählen

 

So heißt der neue Asterix-Band: „Die Tochter des Vercingetorix“

15. April 2019 13:50 Uhr

Der Titel des 38. Asterix-Bandes offenbart ein lang gehütetes Geheimnis: Vercingetorix, der Häuptling aller gallischen Häuptlinge, hatte eine Tochter. Am 24. Oktober 2019 erscheint der neue Asterix-Band kreuzen. Nach den Strapazen ihrer letzten Reise hätten sich Asterix und Obelix gewünscht, die Ruhe im beschaulichen Aremorica zu genießen. Doch daraus wird leider nichts.

Ein geheimnisvolles Mädchen kommt ins Dorf, begleitet von zwei Arverner-Häuptlingen. Die Drei sind auf der Flucht vor Julius Cäsar und seinen Legionären, und das aus gutemGrund: Im Dorf munkelt man, dass der Vater des jungen Mädchens kein Geringerer sei als Vercingetorix, der große Arvernerhäuptling, der einst bei Alesia von Julius Cäsar geschlagen wurde.

„Soweit wir wissen, ist die junge Dame ein Teenager in der rebellischen Phase“, verraten die Autoren Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.

Tags in dieser News:

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.