Spielwarenmesse: Stoppt die britische Kartellbehörde die Übernahme von eOne durch Hasbro?

Sprache wählen

 

Stoppt die britische Kartellbehörde die Übernahme von eOne durch Hasbro?

21. November 2019 16:10 Uhr

Im August hat Hasbro die Übernahme des Unterhaltungs-Unternehmens eOne bekannt gegeben aber bisher nicht abgeschlossen. Jetzt haben die britischen Kartellbehörden (Competition and Markets Authority; CMA) wettbewerbsrechtliche Bedenken angemeldet.

Bis zum 21. Januar 2020 sollen Voruntersuchungen abgeschlossen sein und dann entschieden werden, ob eine intensivere Untersuchung der Auswirkungen des Deals auf die Marktstellung von Hasbro nach der Übernahme durchgeführt werden soll.

toyworldmag.co.uk

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.