Spielwarenmesse: Traditionsmarken setzen auf eigene Stores in Schwellenländern

Sprache wählen

 

Traditionsmarken setzen auf eigene Stores in Schwellenländern

07. November 2019 15:25 Uhr

LEGO setzt verstärkt auf Märkte wie China und Indien. Im Mittelpunkt der Strategie steht der stationäre Handel. Damit steht der Spielzeughersteller exemplarisch für europäische und US-amerikanische Marken, die ihre Zukunft in Schwellenländern sehen.

absatzwirtschaft.de

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.