Branchennews

Hörspiel Player: Marktführer EUROPA startet eigenen Streamingdienst

Sony Music Entertainment startet mit der App „Hörspiel Player“ einen eigenen Streamingdienst für Hörspiele. Damit will Sony Music eine neue Benchmark im Audio-Business setzen. Der „Hörspiel Player“ bietet einen einfachen und unkomplizierten Zugang in das gesamte Portfolio des Labels EUROPA mit derzeit über 1.800 Hörspielen. Das Streaming-Abo kostet 5,99 Euro im Monat.

Streaming ist eine elementare Freizeitbeschäftigung in Kinderzimmern. Kinder sind „Digital Natives“. Und Kinder lieben Hörspiele. 2020 wurden laut GfK Kids Report 71 Prozent der Umsätze von Audio-Kinderprodukten im Streaming erzielt. EUROPA, das Family Entertainment Label von Sony Music Entertainment, ist mit 54 Prozent Marktführer im Segment Hörspiele (Unternehmensangaben). EUROPA Produkte sind bei allen bekannten Streamingportalen verfügbar. Umgerechnet auf ganze Hörspiel-Alben wurden 2020 über 4,4 Millionen EUROPA-Hörspiele gestreamt (Unternehmensangaben). Mit dem „Hörspiel Player“ biete Sony Music Entertainment jetzt einen weiteren Kanal, um Hörspiele werbefrei zu genießen. Egal ob Klassiker, Detektivfälle, Hörspiele zu TV-Serien und Kinofilmen oder Preschool-Themen - der „Hörspiel Player“ halte die beste Auswahl an Hörspielen und Hörbüchern bereit.

Der erste Streamingdienst exklusiv für Hörspiele

Mit dem „Hörspiel Player“ bringt Sony Music als weltweit erstes Label einen eigenen Streamingdienst an den Start. Er ist zudem das erste Streamingportal, das seinen Fokus allein auf Hörspiele richtet. „Als Marktführer im Kinder Audio Segment wollen wir nicht nur den besten und attraktivsten Content anbieten, sondern unsere Innovationsstärke ausspielen und unserem First Mover Anspruch gerecht werden“, erklärt André Mühlhausen, Senior Vice President Commercial Division Sony Music GSA.

„Die hohe Popularität von Hörspielen ist im deutschsprachigen Raum einfach ungebrochen und bietet durch Streaming weiterhin starkes Wachstumspotential. Der ‚Hörspiel Player’ ermöglicht uns, die alte EUROPA-Tradition in das digitale Zeitalter zu transformieren, nämlich immer den unmittelbaren Kontakt zu unseren Fans und treuen Kunden zu pflegen sowie nachwachsende Generationen und potentielle neue Kunden für das Medium Hörspiel zu begeistern. Letztlich sehen wir uns nicht nur als Content-Anbieter, sondern wollen allen einen bequemen und direkten Zugang zur EUROPA-Hörspielwelt bieten. Diese ist längst stark und breit gefächert genug, um einen eigenen Streamingdienst zu betreiben.“

Im Angebot sind: Die drei ???, TKKG, Die Fünf Freunde, Peppa Pig, Die Biene Maja, Käpt’n Sharky, Unser Sandmännchen und viele mehr. Monatlich veröffentlicht EUROPA durchschnittlich 15 neue Hörspiele. Die Hörspiel Player App ist kostenlos, jedoch nur in Verbindung mit einem Abonnement nutzbar. Zunächst durchläuft jeder Nutzer eine 30- tägige Testphase, danach kostet die Nutzung des Dienstes 5,99 Euro pro Monat. Das Abonnement ist monatlich kündbar.

Kinder hören Hörspiele selbstbestimmt

Premium-Audio-Streaming ist in Deutschland mittlerweile die zweithäufigste Art, Musik zu hören*. Und was für das Musik-Streaming gilt, lässt sich auch im Markt der Kinderprodukte beobachten. Audio-Streaming von Kinderprodukten ist von Jahr zu Jahr wichtiger geworden; die Corona-Pandemie hat das wachsende Digitalgeschäft noch einmal beschleunigt. „Das Hörspiel ist ein beliebtes Medium, mit dem Kinder auch selbstbestimmt über Streaming- Apps agieren“, sagt Arndt Seelig, Senior Director Family & Home Entertainment Sony Music. „Der ‚Hörspiel Player’ bietet Kindern einen geschützten Raum nur für Hörspiele – jederzeit und überall. Er bildet die ganze Bandbreite unserer Produktionen ab und bietet nahezu unendliches Vergnügen mit unseren zahlreichen populären Serien. Für Eltern bedeutet er zudem mehr Unabhängigkeit. Entweder, weil sie kein Interesse an Musikstreaming besitzen, ihren Kindern aber eine große Auswahl an Hörspielen in kindersicherer Umgebung bieten möchten. Oder weil sie die Option bekommen, die Kinder mit ihrem digitalen CD-Regal alleine zu lassen, ohne dass diese auf das elterliche Musik-Abo zugreifen müssen.“

André Mühlhausen: „Der ‚Hörspiel Player’ ermöglicht es uns, direkt mit unserer Kernzielgruppe in Kontakt zu treten. Wir versprechen uns konkrete Learnings über Kunden-und Produktwünsche, mit denen wir unsere Empfehlungsskills optimieren können. Für unsere Lizenzgeber bietet Sony Music ein D2C-Tool, welches Conversion beschleunigt und Markenloyalität fördert. Der ‚Hörspiel Player’ ist für Sony Music ein digitales Wachstumsmodell mit Zukunft und erzeugt Gestaltungsspielraum.“

*Musikindustrie in Zahlen 2019, Bundesverband Musikindustrie e.V.