Branchennews

MYTOYS GROUP Partnerprogramm knackt die 1000er Marke

  • Partnerprogramm der Shopping-Angebote myToys, mirapodo und yomonda deutlich ausgebaut
  • Über 500 weitere Partner bis Ende 2022 geplant

Die MYTOYS GROUP, nach eigenen Angaben „der Nr. 1 Online-Händler für Family-Shopping in Deutschland“, baut sein Partnerprogramm aus und habe seine Wachstumsambitionen erreicht: Allein im vergangenen Jahr habe sich die Anzahl an neu hinzugewonnenen Herstellern und Lieferanten auf 1.000 erhöht. In diesem Jahr sollen über 500 weitere folgen.

„Als Händler für Familien möchten wir Eltern alles anbieten, was sie für ihren Alltag mit Kindern brauchen. Neben dem Whole-Sale spielt dabei das Partnerprogramm eine wesentliche Rolle. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind. Der MYTOYS GROUP Marktplatz hat sich mittlerweile bei Händlern etabliert. Die Prozesse und die schnelle technische Anbindung funktionieren“, sagt Johannes Merkl, Leiter Partnerprogramm bei der MYTOYS GROUP.

Aktuell würden bereits über 50 Prozent des Sortiments der drei Online-Shops über das Partnerprogramm generiert. Dabei profitierten Partner vom hohen Bekanntheitsgrad in der Zielgruppe, während Kundinnen und Kunden die große Auswahl an Produkten und eine höhere Verfügbarkeit des Angebots schätzten. „Ganz neu dabei sind u.a. die Marke zero der BETTY BARCLAY Group, TUZZI sowie Salamander, die in Kürze im Online-Shop zu finden sind“, so Johannes Merkl weiter.

„Die Kooperation mit mirapodo erlaubt es uns, die gemeinsame Kernzielgruppe junge Familien viel direkter zu erreichen und ihnen das Leben mithilfe attraktiver Schuhmode bequemer zu gestalten. Der Onboarding Prozess war schnell abgeschlossen und dank des persönlichen Kontakts zum mirapodo Team verläuft der laufende Betrieb absolut reibungslos. Auch die Umsatzentwicklung hat für uns als Partner alle Erwartungen übertroffen“, sagt Sebastian Steffens, Team Lead Marketplaces bei Salamander.

Für die Zukunft hat sich die MYTOYS GROUP hohe Ziele gesetzt: Mittelfristig möchte das Unternehmen 3000 neue Partner anbinden.