Branchennews

PressPreview markiert Startschuss für die Spielwarenmesse 2023

Den Auftakt zur Spielwarenmesse bildet am 31. Januar traditionell die PressPreview. Auf der kompakten Neuheitenshow präsentieren namhafte Aussteller, Marken sowie Startups mit viel Action ihre Produktideen nationalen und internationalen Medienvertretern im NCC Ost des Nürnberger Messegeländes. Zum ersten Mal wird im Rahmen dieses Kick-Offs auch der ToyAward verliehen. Der ToyCocktail Wettbewerb und ein gemeinsames Mittagessen runden das Event ab.

Eine mitreißende Marchingband unter der Leitung von Profimusiker Roland Peil läutet die Veranstaltung um 8.55 Uhr mit Pauken und Trompeten ein und führt eine Parade aus Walking Acts, Models und Promis an. Im Anschluss zeigen rund 50 Hersteller an eigens für die PressPreview aufgebauten Ständen ihre Produktinnovationen und laden zum Ausprobieren ein. Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Startup-Bereich. „Durch unser neues Angebot möchten wir junge Unternehmen aus der Branche und ihre innovativen Ansätze fördern“, betont Christian Ulrich, Sprecher des Vorstands der Spielwarenmesse eG. Mit dabei sind unter anderen Flops aus Norwegen, Eos Trade aus Israel und Gobrick aus Südkorea.

Des Weiteren sorgen Branchenriesen wie beispielsweise Bruder, Jazwares, Kosmos, Playmobil, Ravensburger, Simba, Toynamics oder Trefl an ihren Ständen Action. Bei Princess Fashion gibt sich Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern ab 9 Uhr mit ihren Stofftieren und Orden der „Princess Heart-Collection“ die Ehre. Ab 9.30 Uhr führt TV-Moderator Steven Gätjen am Stand der Three Sixty Group durch die Präsentation der Laser-Tag-Neuheit „Sharper Image Laser Handtank Collection“. Johnny The Toy Soldier von FAO Schwarz steht hier ebenfalls für Fotos bereit. Schmidt Spiele stellt mit Model Barbara Meier ab 10 Uhr die Produktneuheit „Café Del Gatto“ vor. Kulinarisches gibt es auch – in Form von Cupcakes – bei Topbright. Darüber hinaus werden die ToyTrends „Discover!“, „Brands for Fans“ und „MetaToys“ anhand von Produktbeispielen in Szene gesetzt. Und auf dem Gemeinschaftsstand der Modelleisenbahner sind die Firmen Faller, Märklin, Noch und Viessmann präsent.

Ein weiteres Highlight bildet die Verleihung des ToyAward. Auf der Bühne im NCC Ost werden mitten im Geschehen herausragende Produktideen in sechs Kategorien von einer internationalen Fachjury ausgezeichnet. Die feierliche Verleihung, die auch live auf Spielwarenmesse Digital gestreamt wird, findet um 12 Uhr statt. Neu ist zudem die Austragung des ToyCocktail Wettbewerbs. Hier mixen verschiedene Bars aus der Region ihre schmackhaften Eigenkreationen, von denen ein Sieger gekürt wird. Abgerundet wird die PressPreview erstmalig durch den BusinessLunch, der das Networking von Medienvertretern und Ausstellern stärkt und den kommunikativen Austausch fördert.

www.spielwarenmesse.de