Branchennews

Weihnachtsstudie: Händler erwarten überlastete Lieferdienste

Welche Erwartungen haben die Online-Händler in diesem Jahr an die Saison, die bereits im Vorfeld durch die anhaltende und sich verschärfende Coronakrise und strapazierte globale Lieferketten unter keinem guten Stern zu stehen scheint? Der Händlerbund hat zum siebten Mal seine Weihnachtsstudie durchgeführt und mehrere Hundert Händlerinnen und Händler befragt.

  • 3 von 4 Händlern erwarten eine Überlastung der Lieferdienste.
  • 43 % der Händler erwarten höhere oder eher höhere Umsätze als im vorigen Weihnachtsgeschäft.
  • Nur noch 32 % der Händler verzeichnen positive Effekte durch Corona.
  • Der eigene Online-Shop ist mit 53 % der wichtigste Umsatzkanal.
  • Für 59 % der Händler ist das Füllen des Lagers die wichtigste Maßnahme der Weihnachtszeit.

Alle Studienergebnisse als PDF-Download.

Ausgewählte Ergebnisse als Infografikzum Download.