Service

Toys go Green

Die neue Sonderfläche

Bereits im Jahr 2011 hat die Spielwarenmesse die immense Bedeutung des Themas Nachhaltigkeit erkannt und eine Sonderschau rund um nachhaltige Produkte auf die Beine gestellt. Als einer der drei Spielwarentrends 2020 zeigte die Spielwarenmesse mit „Toys 4 Future“ eine Vielzahl an Spielwaren, die Kindern Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein näher bringen. Dieser Trend fand sowohl bei Besuchern, Ausstellern als auch der internationalen Presse enormen Anklang.

Für uns ein Anlass der Nachhaltigkeit 2022 eine noch größere Plattform zu geben und uns voll und ganz dieser Thematik digital und vor Ort zu widmen. Hintergrundwissen, kompakt und anschaulich zusammengefasst, interessante Daten und Fakten zum Thema Nachhaltigkeit sowie Vorträge von Experten runden die Sonderfläche „Toys go Green“ in Halle 3A ab.

Zusammen mit Experten haben wir hierfür vier verschiedene Kategorien definiert.

Made by Nature

Nahezu jedes Kind hat mit Holzklötzchen schon eine neue Welt erschaffen und von einem einfachen Turm über einen Zirkus bis hin zu einer Autorennstrecke alles gebaut, was die kindliche Phantasie hergibt. Holzspielzeuge zählen bereits in der frühkindlichen Entwicklung zu den wichtigsten Spielsachen im Kinderzimmer. Darüber hinaus gibt es mittlerweile aber auch noch zahllose andere natürliche Materialien, aus denen Spielwaren hergestellt werden können. Die Palette reicht von Bambus über Kork oder Mais bis hin zu Wolle und Kautschuk.

Inspired by Nature

Was hat so manches Sandspielzeug, ein Bagger oder eine Puppe mit Mais, Zuckerrohr oder Holz gemeinsam? Eine auf den ersten Blick seltsame Verbindung. Doch mit diesen nachwachsenden Rohstoffen ist es möglich Kunststoffe herzustellen. Normalerweise werden Erdöl, Kohle oder Erdgas für die Produktion eingesetzt. Diese fossilen Ressourcen sind allerdings nicht unendlich verfügbar und werden langsam knapp. Mit nachwachsenden Rohstoffen wird die Umwelt geschont und der schädliche CO2 Ausstoß reduziert.

Discover Sustainability

Wie funktioniert eigentlich ein Windkraftrad? Wie können wir den bedrohten Bienen helfen? Und woher kommt der Müll im Meer? Ob Kinderbücher, Experimentierkästen oder Brettspiele - mit Spielwaren lassen sich erneuerbare Energien, Recycling und Co ganz einfach und kindgerecht erklären. Man kann nicht früh genug damit beginnen, selbst die Kleinsten für die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Recycle & Create

Die Natur macht es uns vor - alles Natürliche ist Teil eines Kreislaufs. Nichts was stirbt, bleibt als Müll zurück, sondern dient als Nahrung für andere Lebewesen oder zersetzt sich und gibt Nährstoffe ab. Dieses Prinzip lässt sich auch auf Produkte übertragen. Besonders nachhaltig wäre eine Spielware demnach, wenn sie aus erneuerbaren oder rezyklierten Rohstoffen besteht und am Ende ihrer Lebensdauer wieder zu neuen Produkten verwertet werden könnte. Bereits heute werden zahlreiche Spielwaren z.B. aus recycelten Wasserflaschen oder Kühlschränken hergestellt.

Vorträge

Sie möchten auf der Spielwarenmesse 2022 spannenden Vorträgen rund um das Thema Nachhaltigkeit hören? Unsere Experten geben Ihnen jeden Tag zwischen 15:00 und 15:30 Uhr im Toy Business Forum in Halle 3A detaillierte Einblicke.

Alle Präsentationen werden parallel live gestreamt und simultan in Deutsch/Englisch übersetzt. Eine Anmeldung zu den Vorträgen ist nicht erforderlich.