Spielwarenmesse: Bücher und Spiel­waren – das perfekte Paar

Sprache wählen

 

Spielwaren und Bücher kombiniert präsentieren
  Markt

Markt

Bücher und Spiel­waren – das perfekte Paar

von Maria Costa

Spielwaren und Kinderbücher wachsen immer weiter zusammen. In den vergangenen Jahren wurde immer wieder erfolgreich unter Beweis gestellt, wie gut sich Bücher und Spielsachen ergänzen. Um diesem Potenzial ausreichend Rechnung zu tragen, hat die Spielwarenmesse® auch in diesem Jahr wieder ihre Toys meet Books-Sonderfläche im Programm, auf der sich Buchhändler Tipps und Inspirationen holen können.

Produkte optimal zur Geltung bringen

Haba nimmt Bücher in das Sortiment auf.
Haba nimmt Bücher in das Sortiment auf.

Sicherlich ist es ein interessanter Gedanke, zweigleisig zu fahren und Bücher und Spielwaren unter einem Dach anzubieten. Eine durch das spanische Technologie-Zentrum für Kinder- und Freizeitprodukte (AIJU) unter 3.000 Familien durchgeführte Umfrage ergab, dass 60% der spanischen Kinder Bücher zu Weihnachten geschenkt bekommen. Die befragten Eltern gaben an, dass ihnen die Verbindung von edukativen und spielerischen Elementen besonders wichtig ist, wenn Bücher mit Spielsachen kombiniert werden. Eltern erwarten, dass so einerseits die Phantasie der Kinder angeregt und andererseits die Lust am Lesen geweckt wird.

Einige Eltern berichten, dass Kinder, die etwas vorgelesen bekommen, sich gerne die Bilder im Buch anschauen, aber auch mit physischen Figuren spielen, die in der dazugehörigen Geschichte vorkommen. So kann das Vorleseerlebnis zusätzlich intensiviert werden. Auch kann man so eine Geschichte selbst weiterentwickeln, wenn das Buch ausgelesen ist. Das schafft eine schöne Verbindung zwischen Kind und Eltern.

Die Spielwarenbranche hat die Zeichen der Zeit erkannt und nimmt immer mehr Bücher in ihr Sortiment auf, wie z.B. Haba, Petit Collage, Sassi Junior und viele andere.

Spielzeuggeschäft
Don Dino Spielzeuggeschäft

Bücher im Spielwarenladen und Spielsachen im Buchgeschäft

Nicht nur die Hersteller, sondern auch der Handel hat dieses Potenzial erkannt. Die Flächen für Kinderbücher in Spielwarenläden werden immer größer, und umgekehrt geben Buchgeschäfte Spielwaren immer mehr Raum.

Ein interessantes Beispiel ist Barnes & Noble aus den USA. Noch vor ein paar Jahren hatte die Buchhandelskette nur das Allernötigste an Spielsachen im Programm, während die Kunden heute aus einem großen Fundus an Spielzeug und Spielen auswählen können. Und viele andere Buchläden sind diesem Beispiel gefolgt – nicht nur die großen Ketten, sondern auch kleinere Fachgeschäfte.

Wenn man sich die Spielwarenläden anschaut, stellt man schnell fest, dass auch hier die Flächen für Bücher größer werden. Diese sind zwar meistens vom übrigen Sortiment abgetrennt, es gibt aber auch den Ansatz, dass man Bücher und Spielwaren zusammen gruppiert, wenn sie dasselbe Thema oder dieselbe Lizenz betreffen. Das Buch hat es also endgültig in die Spielzeugläden geschafft hat und die Anzahl der Bücher dürfte in Zukunft sogar noch zunehmen.

Spielwarengroßhändler widmem dem Buch Zeit in jüngster Zeit sogar eigene Marketingkampagnen. So hat Imaginarium den Welttag des Buches zum Anlass genommen und allen Kunden beim Kauf eines Spielzeugs einen großzügigen Nachlass auf sein Buchsortiment gewährt.

Aus Büchern lassen sich perfekt Toy Storys entwickeln

Bücher enthalten jede Menge Geschichten, die Kinder mit Spielsachen nachspielen können. Darum ist es für beide Branchen interessant, entsprechende Produkte zu entwickeln, insbesondere wenn Kinder, Eltern und der Handel mit ins Boot genommen werden. Es gibt noch allerhand Innovationsmöglichkeiten in diesem Bereich, über die man sich auf der Toys meet Books-Sonderfläche der Spielwarenmesse® 2020 ein gutes Bild machen kann.


Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar und stimmt nicht notwendigerweise mit der Meinung der Spielwarenmesse eG überein.

Expertenwissen, die neuesten Trends und aktuelle Entwicklungen der Branche. Bleiben Sie mit dem monatlichen Besuchernewsletter der Spielwarenmesse® top informiert: Jetzt abonnieren

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.