Spielwarenmesse: Ihr Zusatzgeschäft an internationalen Kindertagen

Sprache wählen

 

Internationaler Kindertag
  Marketing

Marketing

Ihr Zusatzgeschäft an internationalen Kindertagen

von Spielwarenmesse eG

Nationale und internationale Kindertage bieten der Spielwarenbranche neue Absatzchancen. Wer die Bräuche zum Kindertag der einzelnen Länder kennt, kann mit Aktionen ein gutes Zusatzgeschäft erzielen.

Der Kindertag bietet nach Weihnachten und Ostern eine weitere offizielle Möglichkeit, Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Wer 2015 auf der Spielwarenmesse® zu Besuch war, hat das neue Symbol des internationalen Kindertags sicherlich schon kennengelernt: Den Bestimmerhut. Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) möchte, mit dem Bestimmerhut als Symbol, den Kindertag in Deutschland etablieren. Die Kinder haben an diesem Tag die Macht. Sie dürfen bestimmen wo es lang geht. Hinzu kommt, dass sich unter diesem leicht zu bastelnden Papierhut ganz einfach ein Geschenk verstecken lässt.

Lange Tradition

Die Vereinten Nationen haben in Zusammenarbeit mit der UNICEF zum Weltkindertag aufgerufen. Die Länder können diesen Tag selbst festlegen. In manchen Staaten gibt es sogar zwei Kindertage. Über 30 Länder feiern jedoch den Internationalen Kindertag am 1. Juni. Dieser geht zurück auf die Genfer „Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder“ im Jahr 1925. Nach dem Zweiten Weltkrieg führten vor allem die kommunistischen Staaten den Kindertag ein. Hier gab es traditionell auch immer ein kleines Geschenk für den Nachwuchs. Heute wird der Kindertag weiterhin besonders in den osteuropäischen Staaten, Portugal und vielen asiatischen Ländern am 1. Juni gefeiert. Während in Rumänien und der Slowakei die Kinder an diesem Tag freien Eintritt in alle Zoos und Museen erhalten, wird in Bulgarien dazu aufgerufen ganztägig das Licht im Straßenverkehr anzuschalten, um die Sicherheit der Kinder zu fördern.

Im Kosovo und in Albanien werden in den Städten sogar Paraden zu Ehren der Kinder des Landes abgehalten. In China haben alle Kinder unter 13 Jahren schulfrei. Und natürlich erhalten die Kinder dieser Länder - wie nach alter Tradition – auch heute noch eine Aufmerksamkeit von ihren Eltern.
Neben dem Internationalen Kindertag gibt es noch den Internationalen Tag der Kinderrechte, welcher von den Vereinten Nationen am 20. November gefeiert wird. Dessen Ursprung sind die Annahme der Erklärung der Rechte des Kindes am 20. November 1959 sowie die Konvention über die Rechte des Kindes aus dem Jahr 1989. Über 20 Länder - darunter Kanada, Spanien, die Niederlande und die Vereinten Arabischen Emirate - haben dieses Datum zum Kindertag ernannt. Manche Länder wie zum Beispiel Pakistan feiern den Kindertag an beiden Daten.

Ladendekoration selbst gebastelt

Selbstverständlich dürfen besondere Kindertags-Angebote in den Spielwarenläden nicht fehlen. In vielen Spielwarenläden gibt es weltweit bis zu 20 % Kindertags-Rabatt. Mit Hilfe des gebastelten Bestimmerhuts lassen sich schnell und kostengünstig fröhliche Ladendekorationen umsetzen, welche auf den Kindertag hinweisen. Darüber hinaus hat der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels eine Wunschzettelaktion ins Leben gerufen. Einzelhändler haben die Möglichkeit, auch durch Einbindung dieser Wunschzettel in die eigenen Werbematerialien, den Kunden auf den Kindertag gezielt aufmerksam zu machen und zu informieren. Und die Kinder haben durch diese Aktion die Möglichkeit ihr Wunschspielzeug zu gewinnen.

Auch in Neuseeland wird der Kindertag, welcher immer Anfang März ist, unterstützt. Hier gibt es ebenfalls kostenlose Vorlagen für Flyer und Tipps für erfolgreiche Events zum Kindertag. Die jeweiligen Kindertage der Länder finden Sie in unserer monatlichen Terminvorschau.

Welche Traditionen oder Aktionen zum Kindertag gibt es in Ihrem Land? Schreiben Sie Ihre Antwort in unsere Kommentarfunktion.

 

Autor dieses Artikels:

Spielwarenmesse eG

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.