Spielwarenmesse: Interview mit Clementoni: Mit Spezialisierung von der Konkurrenz abheben

Sprache wählen

 

 
  Markt

Markt

Interview mit Clementoni: Mit Spezialisierung von der Konkurrenz abheben

von Harald Hemmerlein

Zur Stärkung ihrer Marktposition setzen immer mehr Spielehersteller auf Digitalisierung und Lizenzen. Ulrich Hirsch, Geschäftsführer der CLEMENTONI DEUTSCHLAND GmbH, gab uns einen Einblick in das aktuelle Programm für Gesellschaftsspiele.

Spielwarenmesse®: Der Markt für klassische Gesellschaftsspiele ist in allen Spielwarenmärkten seit Jahren ziemlich stabil trotz starker Konkurrenz aus der digitalen Ecke. Werden auch Tablets und Apps den Herstellern von Brett- und Kartenspielen keine Sorgen bereiten?

Ulrich Hirsch: Der Funfaktor beim gemeinsamen Spielen am Tisch kann durch die neuen Technologien nicht ersetzt werden. Es gibt zwar Apps, mithilfe derer man gegen Freunde oder auch unbekannte Gegner live spielen kann, aber ein Spieleabend mit der damit verbundenen Geselligkeit kann dadurch nicht kompensiert werden.

Insider schätzen, dass es in Deutschland nicht viel mehr als vielleicht 8.000 Vielspieler gibt deren Netzwerke die viel besungene deutsche „Spieleszene“ bilden. Welchen Einfluss hat diese Szene auf den deutschen Spielemarkt?

U. H.: Der Einfluss der Spieleszene ist nicht zu unterschätzen. Dies belegen auch die ständig steigenden Besucherzahlen auf den Verbrauchermessen. Durch die Netzwerke und auch Mund-zu-Mund Propaganda werden Spiele außerhalb der kommerziellen Plattformen bekannt gemacht.

Welche Rolle spielen Lizenzen in Ihrem Programm und im Spielemarkt insgesamt?

U. H.: Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern hinkt Deutschland im Lizenzmarkt hinterher. Nichtsdestotrotz generiert Clementoni seinen Hauptumsatz mit Lizenzprodukten.
Im Spielebereich vertreibt Clementoni erfolgreich Spiele zu TV-Shows. Nach „Mein Mann kann“ und „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt –“ folgt in diesem Jahr das Spiel zum RTL-Event „Die ultimative Chartshow“. Die Spieler stellen Ihr Musikwissen bei diesem Quiz unter Beweis und müssen bei den geforderten Showeinlagen eine gute Performance erbringen.Außerdem hat Clementoni Spielesammlungen zu bekannten Lizenzen im Programm, aktuell zum Beispiel „Turtles“ und „Mike der Ritter“. Darüber hinaus auch noch die hochinteressante Lizenz der deutschen Fußball Liga, das Produkt ist ein spannendes Bundesliga-Quiz für Fußballfans von 7-99.

Zeichnen sich aktuelle Trends ab?

U. H.: Nicht zuletzt durch die erfolgreiche App „Das Quizduell“ verkaufen sich Brettspiele, die Wissen erfordern, stärker als in den vergangenen Jahren. Bei der jungen Generation stehen Partyspiele ganz hoch im Kurs.

 

Autor dieses Artikels:

Harald Hemmerlein

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.