Spielwarenmesse: Messe-Neuheiten 2019: Modell­eisenbahn und Modell­bau

Sprache wählen

 

Güterzug H0
  Markt

Markt

Messe-Neuheiten 2019: Modell­eisenbahn und Modell­bau

von Ulrich Texter

Stehen Modelleisenbahnen und Modellbau vor einer Renaissance? Klassische Spielwaren liegen bei den Millennials-Eltern im Trend. Und es gibt Indizien dafür, dass auch die Modellbahn und der Modellbau vom neuen Klassik-Trend profitieren.

Kultlok zum Jubiläum

Die Gebr. Märklin & Cie GmbH steht unter Dampf. Der Modellbahnhersteller blickt 2019 auf eine 160-jährige Firmengeschichte zurück, feiert 50 Jahre Spur 1 und 60 Jahre Minitrix, während das 100-jährige Jubiläum des „Krokodils“ dem Unternehmen eine perfekte Steilvorlage für exklusive Neuheiten liefert. „Märklin hat sich nach einem erfolgreichen Jahr 2018“, sagt Eric-Michael Peschel, Leiter Event Marketing, „auch für 2019 einiges vorgenommen.“

Das Unternehmen (Halle 7A/A-51, B-58) präsentiert zum 160. Firmenjubiläum über 300 Neuheiten in Nürnberg in allen Spurweiten. Die komplette Neukonstruktion und hoch detaillierte Metallausführung der Güterzug-Elektrolokomotive Serie Fc 2x3/4 „Köfferli“ zum Jubi­läum „100 Jahre Krokodil 1919 - 2019“ zählt zu den Top-Highlights. Dank des mfx+ Digital-Decoder bietet die H0-Kultlok umfangreiche Betriebs- und Geräuschfunktionen. Führerstand- und Maschinenraumbeleuchtung sind digital schaltbar. Das Modell findet sich auch als Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment. In Spur 1 kommt das „Kro­kodil“ als Museumslokomotive Ce 6/8 III der SBB Historic in tannengrüner Farbgebung auf den Markt – eine Kreuzfahrt wäre bei dem Preis allemal drin. Für Liebhaber der Epoche 6 kündigt Märklin bereits den ICE-4 an, der in der zweiten Jahreshälfte 2020 ausgeliefert werden soll – Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

Ferkeltaxen und Funkfernsteuerung

2019 bringt auch für die PIKO Spielwaren GmbH (Halle 7A/F-50) ein rundes Jubiläum. Das in Chemnitz als PIonierKOnstruktionen gegründete Unternehmen wird 70 Jahre – und feiert es mit dem Kult-Dieselleichttriebwagen VT 2.09 der DR. Die legendären „Ferkeltaxen“ wurden in Bautzen entwickelt und hergestellt. Das Modell ist eine kom­plette Neukonstruktion. In Spur N beschenkt PIKO die Modellbahner mit einem Klas­siker, der Diesellok V200.1 der DB. Eine kleine Überraschung bietet das Unternehmen in Spur G mit einem R/C Sender und Empfänger für Loks. Die Funkfernsteuerung erlaubt ein kinderleichtes, kabelloses Steuern von Zügen ohne Digital Systeme. Die Garten­bahnloks können ab sofort auch ihre Runden auf dem Fußboden drehen.

Kleinlok-Offensive

Mit Neukonstruktionen gefragter Lokmodelle startet die Modelleisenbahn München GmbH (Halle 7A/D-58) mit ihren Marken Roco und Fleischmann ins neue Jahr. Das High­light in Spur N,  auf das sich seit diesem Jahr Fleischmann ausschließlich konzentriert, stellt die Dampflokomotive der Baureihe 44 dar. Sie erscheint in der klassischen Version der Deutschen Bundesbahn mit Kohletender sowie als Lokomotive der Deutschen Reichsbahn mit typischer Ölfeuerung. Roco setzt 2019 auf eine „Kleinlok-Offensive“ wie der deutschen Rangierlok Köf III.

Modellbahnzubehör für Bergidyll und Autoverkehr

Der Zubehörspezialist Noch GmbH & Co. KG (Halle 7A/B-51) bleibt mit der „Christl-Hütte“, die als Original am Fuße der Zugspitze liegt, den Bergen treu. Das Modell kommt mit einem witzigem Gimmick, nämlich einer motorisierten Bierbedienung, die Bier im Vierviertel­takt an die Besatzung der vorbei tuckernden Zugspitzbahn ausschenkt. Das Modell ist auf 1.000 Stück limitiert. Gewohnt erfinderisch ist die Busch GmbH & Co. KG (Halle 7A/D-31). Die Viernheimer greifen mit „Auto und Verkehr“ ein aktuell hochemotionales Thema auf und setzen es mit einer Serie von neuartigen und zueinander passenden Produkten wie Autogarage, Verkehrsinseln, Bodenschweller und Parkkrallen kreativ in Szene. In diesem Kontext bietet Busch sogenannte Action Sets an wie ein Bikini-Girl bei der Autowäsche. Die Gebr. Faller GmbH (Halle 7A/D-50) kündigt für 2019 eine Retro-Tankstelle in zwei Preislagen an. Das Unternehmen sorgte in den letzten Jahren mit hochpreisigen wie hochattraktiven Bausätzen für Furore und zeigt sich mit der Marktentwicklung sehr zufrieden. „Der Markt ist definitiv stabil“, sagt Stefan Rude, Leiter Marketing und Vertrieb Faller, „wir sind happy mit dem letzten Geschäftsjahr.“

Raumfahrt und Rennsport inspiriert Modellbau

Erstmals sind die Bandai Star Wars Plastic Model Kits über den Vertrieb der Revell GmbH (Halle 12.2/P-13) offiziell in Europa erhältlich. Die Bausätze des ja­panischen Spielzeugherstellers zählen zum Besten, was der Markt für Experten, Enthusiasten und Sammler zu bieten hat. Star Wars Fans können auch den Slave I dank Snap-Fit-Techno­logie ohne Kleber zusammenbauen.

Ganz im Trend „Toys 4 Kidults“ richten sich die filigranen Bausätze von Ukrainian Gears LLC (Halle 10.0/D-27) an Menschen, die gerne Modelle zum Leben erwecken, um die Funktionsweise von Zahnrädern und Riemen zu verstehen. Dabei ist das U-9-Grand-Prix-Auto ein Modell, das auf ikonische Entwürfe des Goldenen Zeitalters der Auto­mobilindustrie zurückgeht.

Raketen-Revival zum 50. Jubiläum der Mondlandung

Die Revell GmbH bringt 2019 ein Potpourri aus Wiederauflagen (Reintros), ausgesuchten Formneu­heiten und Bausätzen auf den Markt, die in Kooperation mit Marktbegleitern wie Hasegawa Corporation (Halle 7/F-50), Italeri, Eduard Model Accessoires s.r.o. (Halle 7/C-57), Zvezda L.L.C. (Halle 7/C-55) und Dragon entstehen. Mit dem Mehrzweckkampflugzeugs F/A-18E/F Super Hornet erhalten die erfahren Modellbauer einen neuen Bausatz. Um eine neue Generationen von Modellbauern aufzubauen, investiert Revell massiv mit neuen Produktlinien ins Junior Kit-Segment. Zum 50. Jahrestag der Mondlandung greift das Unternehmen tief in den Formenfundus und reaktiviert Zeitzeugen wie die Apollo 11 Saturn V Rakete in 1:96.


Expertenwissen, die neuesten Trends und aktuelle Entwicklungen der Branche. Bleiben Sie mit dem monatlichen Besuchernewsletter der Spielwarenmesse® top informiert: Jetzt abonnieren 

 

Autor dieses Artikels:

Ulrich Texter

Tags in diesem Artikel:

Genannte Produktgruppen:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.