Spielwarenmesse: Praxis-Tipp: Mehr Umsatz mit dynamischen Preisen

Sprache wählen

 

 
  Marketing

Marketing

Praxis-Tipp: Mehr Umsatz mit dynamischen Preisen

von Spielwarenmesse eG

Mit dem Fortschritt der Technik steigen die Informationsmöglichkeiten für Konsumenten ungemein. Preisvergleiche von Produkten, mobiles Bezahlen, die neusten Trends und „must-haves“ recherchieren und kennen – alles kein Problem. Und der Einzelhandel muss mitziehen. Doch wie können Sie sich all diese Tricks und Raffinessen optimal zunutze machen, um Ihre Kunden bestmöglich zufrieden zu stellen?

Das Geheimnis liegt darin, den Verbraucher individuell nach seinen jeweiligen Bedürfnissen, Wünschen, aber auch seinem verfügbaren Budget zu bedienen. Mit einem Blick für die Zukunft und der Hilfe der modernen Technik stehen Ihnen in Ihrem Geschäft zahlreiche Möglichkeiten bereit. Das Stichwort lautet „dynamische Preise“. So schaffen Sie es, den Kunden durch eine personalisierte Preisgestaltung in Ihren Laden zu locken. Pascal Schneiders, Autor bei FAZ.net, hat sich mit der Preisgestaltung näher befasst und erläutert das Prinzip hinter den dynamischen Preisen im Handel.

Erfahren Sie mehr über das Thema "dynamische Preise" auf FAZ.net

 

Autor dieses Artikels:

Spielwarenmesse eG

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.