Spielwarenmesse: MINT und Kunst: neues Dream Team in der Spielzeugwelt

Sprache wählen

 

MINT und Kunst - STEAM
  Markt

Markt

MINT und Kunst: neues Dream Team in der Spielzeugwelt

von Maria Costa

Spielzeug, mit dem Kinder an die sog. MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) herangeführt werden, ist in den letzten Jahren in aller Munde. Eltern wollen damit spielerisch das Interesse ihrer Kinder an diesen Fächern wecken. Gleichzeitig wird immer mehr darauf geachtet, dass auch die Kreativität von Kindern gefördert wird, was dazu geführt hat, dass Spielzeugunternehmen vermehrt Spielsachen auf den Markt bringen, mit denen künstlerische Fertigkeiten entwickelt werden. In diesem Artikel geht es nun um einen neuen Trend, der beide Phänomene miteinander verbindet: „STEAM“ – dieser Begriff leitet sich von der englischen Entsprechung für MINT ab (STEM) und wurde durch ein A in der Mitte ergänzt: Science, Technology, Engineering, Art und Mathematics.

Naturwissenschaft mithilfe von Kunst erfahrbar machen

Zum Beispiel kann man Kinder mit Farben, Formen, Mustern usw. experimentieren lassen und so dafür sorgen, dass sie die physikalischen und chemischen Phänomene entdecken, die dahinter stecken. Das ist die Idee von Color Chemistry von Crayola. Kinder können damit verschiedene Experimente durchführen und u.a. Farb-Vulkane bauen, die dann auch richtig aktiv werden.

Solar System String Lights, Steam Powered Girls, 4M
Solar System String Lights, Steam Powered Girls, 4M

Produkte, die einerseits Naturwissenschaften erfahrbar machen und andererseits Kreativität fördern, sprechen Jungs und Mädchen gleichermaßen an. Der Trend, Mädchen über den Umweg der Kreativität an die Naturwissenschaften heranzuführen, hat sich in den letzten Jahren immer weiter verstärkt: Project MC2 oder STEAM powered girls von 4M sind nur zwei Beispiele dafür. Aber auch für Eltern, die eine künstlerische Begabung in ihren Söhnen wecken wollen, wäre das interessant, obwohl ich noch nichts in dieser Richtung gesehen habe.

Robotik und Programmieren in Kombination mit Kreativität

Hier werden Materialien, die eigentlich aus dem Kreativ-Bereich kommen, wie z.B. Teig, zum Basteln von Dingen verwendet, die die erforderliche Technik zum Bau von Robotern, zum Programmieren usw. enthalten. Das Bright Creatures Kit von Tech will save us oder Bloxels von Mattel sind Beispiele dafür. Mit dem Bright Creatures Kit können Kinder fantasievolle Teigfiguren kneten und gleichzeitig etwas über Elektrizität und Stromkreise lernen. Mit Bloxels lassen sich Videospiele und interaktive Geschichten entwerfen – die Kinder werden also zu Schriftstellern, Künstlern, Designern und Entwicklern.

Zurzeit sind Robotik und Programmieren die wichtigsten Themen, wenn es um MINT geht. Wenn man noch eine ordentliche Portion Kunst dazugibt, dürften diese Angebote noch viel attraktiver werden, weil die Altersgruppe größer wird und Jungs und Mädchen gleichermaßen angesprochen werden. Neben STEM und STEAM (wir erinnern uns – das A steht für Art) gibt es dann auch noch STREAM (wobei das R für Robotik steht).

Bright Creatures: Build an Electric Dragon that Lights Up!

Verschmelzung von MINT und Kunst: Auftrieb für Spielwaren

Spielzeuge, die naturwissenschaftliche Kenntnisse oder kreatives Denken fördern, werden auch in den kommenden Jahren sehr wichtig bleiben. Lassen Sie sich das Potenzial, das in einem Mix dieser beiden Elemente steckt, also nicht entgehen! Nutzen Sie Themen, die einen Bezug sowohl zu Naturwissenschaften als auch zur Kunst haben, und entwickeln Sie neue innovative Spielzeuge, die einerseits Kinder begeistern und andererseits von den Eltern als pädagogisch wertvoll eingestuft werden.


Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar und stimmt nicht notwendigerweise mit der Meinung der Spielwarenmesse eG überein.

Expertenwissen, die neuesten Trends und aktuelle Entwicklungen der Branche. Bleiben Sie mit dem monatlichen Besuchernewsletter der Spielwarenmesse® top informiert: www.spielwarenmesse.de/newsletter

 

Autor dieses Artikels:

Maria Costa, AIJU

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.