Spielwarenmesse: Die Spielwaren-Bestseller in den USA zur Weih­nachts­zeit 2018

Sprache wählen

 

Mädchen packt Puppe als Geschenk zu Weihnachten aus
  Markt

Markt

Die Spielwaren-Bestseller in den USA zur Weih­nachts­zeit 2018

von Reyne Rice

Das Weihnachtsgeschäft wird 2018 ist zweifelsohne sehr interessant. Das gilt nicht nur für die USA, sondern auch für eine Reihe anderer Länder. Die Verkaufsflächen für den Bereich Spielzeug waren noch nie so groß wie in diesem Jahr. Der nachfolgende Überblick stellt die Spielwaren-Bestseller vor, die sowohl in den USA als auch in vielen anderen Märkten zur Weihnachtszeit 2018 angesagt sind.

LOL Surprise sorgt nach wie vor in vielen Segmenten für gute Stimmung im Einzelhandel

LOL Surprise Eye Spy Series
LOL Surprise Eye Spy Series von MGA Entertainment

Kaum ist die Ware im Regal, ist dieses auch schon wieder leergeräumt, weil eingefleischte Fans und Weihnachtsgeschenkekäufer schnell zuschlagen. Das L.O.L. Surprise House ist weltweit bereits vielerorts ausverkauft, und auf eBay zahlt man mittlerweile gar das Doppelte oder Dreifache des regulären Verkaufspreises, der in den USA zwischen 170 und 190 US-Dollar liegt.

Neue weiche Plüschtiere und taktiles Spielzeug laufen weiterhin gut. Dazu gehört Slime in allen Variationen sowie Knetmasse in allen erdenklichen Farben und Formen: neon, glitzernd, leuchtend, magnetisch und vieles mehr. Squishables und Plüschartikel, die nach dem Zusammenquetschen langsam wieder ihre alte Form annehmen. Sie werden vor allem von den Firmen Squishables (Squishables, USA), Rainbocorns (Zuru, Neuseeland), Soft N Slo Squishies (Orb, Kanada), Smooshy Mushy (Redwood Ventures, USA) und Squish-Dee-Lish (Marke Shopkins, Moose Toys, Australien) angeboten.

Einhörner, Faultiere, Lamas, Igel und Narwale liegen aktuell voll im Trend

ZURU Rainbocorns Unicorn
Die RainbowCorn Plüscheinhörner von ZURU sind voller Überraschungen.

Neuartige Stoffe und Materialien kommen bei paillettenbesetzten Plüschtieren zum Einsatz, deren Aussehen sich durch Streicheln verändert. Sie lassen sich toll knuddeln und warten teilweise mit einer ganz besonderen Überraschung in ihrem Inneren auf. Blindverpackungen kommen bei Jungs und Mädchen gleichermaßen gut an, wenn auch in unterschiedlichen Spektren. Für kleine Sammler(innen) gibt es schimmernde, glitzernde, geflügelte, paillettenbesetzte oder regenbogenfarbene Versionen von Plüschspielzeug und Sammelartikeln in sogenannten Blind Bags.

Und natürlich gibt es auch noch zahlreiche angesagte Sammelartikel rund um das Thema Potty Humor, also Produkte mit Fäkalhumor, die Emojis veräppeln oder schmierige, krasse oder einfach geschmacklose Versionen der sonst üblichen Collectibles sind und eher den provokativen und schlüpfrigen Humor bedienen. All das steht friedlich vereint in den Regalen mit den Sammelartikeln, bis die Kids mit ihrem Taschengeld alles leergeräumt haben.

Scruff-A-Luvs (Moose Toys, Australien) spricht Jungen und Mädchen an, die gerne ein Haustier hätten. In der Überraschungsbox steckt ein ungepflegtes Tierchen steckt. Es muss sozusagen durch gute Pflege gerettet werden um sich in ein flauschiges Kuscheltier zu verwandeln. Es kommt gut bei Eltern und Schenkenden an, die innovative und interaktive Spielwaren suchen, die Kindern Freude machen und sie beschäftigen. Daneben gibt es auch andere vielgestaltige Kuscheltiere wie die Fugglers (Spin Master, Kanada) und Feisty Toys (WMC Toys, USA), die sich an Tweens und alle anderen Menschen richten, denen es mehr um den Spaß und weniger um Fürsorge geht.

Auch die Dinosaurier sind wieder im Kommen, nachdem der letzte Jurassic World-Film in den Kinos gut gelaufen ist. Drachen sind die Vorboten der nächste Folge von Drachenzähmen leicht gemacht, die 2019 an den Start geht, und sind nicht zuletzt auch aufgrund des weltweiten Erfolgs von Game of Thrones gefragt. Hier wird es 2019 sicherlich noch einiges Neues geben und wir können uns auf jeden Fall auf viele spannende Figuren freuen.

Das Hogwarts-Schloss aus Legosteinen
Harry Potter Fans können sich das Hogwarts-Schloss aus Lego nachbauen.

Geflügelte Geschöpfe, Phantastische Tierwesen und Harry Potter-Artikel sind in den Geschäften teilweise schwer zu finden, weil Kinder mit den Harry Potter-Zauberstäben von Kano (USA), Jakks Pacific (USA) und Wow-Stuff (Großbritannien) fleißig zaubern. Verbessern kann man seine übersinnlichen Fähigkeiten außerdem mit dem wie von Geisterhand gesteuerten goldenen Schnatz von Harry Potter (WowStuff, Großbritannien), indem man Actionfiguren von Funko sammelt (Funko, USA) oder sein Lieblings-Hogwarts-Schloss und die große Halle von Hogwarts nachbaut. LEGO bietet die entsprechenden Bausets mit den dazu passenden Figuren an. Und auch für den neuen Film Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen gibt es ein Set mit Legofiguren in Blindverpackung (LEGO, Dänemark).

Durch die Popularität von Nostalgiefiguren aus Videospielen und Gamer-Lizenzen werden die Umsätze von Nintendo Labo, Nintendo Switch, den Videospielen von Mario Bros und den dazugehörigen Lizenzprodukten angekurbelt, aber auch Pokemon-Kuscheltiere und andere interaktive Plüschfiguren, Sammelfiguren von FUNKO sowie Merchandisingartikel rund um die Videospiele „The Legend of Zelda“ und „Spyro“ sind heiß begehrt.

Parodie-Brettspiel Cluedo von Hasbro
Mit Parodieversionen vermarktet Hasbro seine Gesellschaftsspielklassiker wie Cluedo neu.

Bei Gesellschaftsspielen für Erwachsene wie Fortnite Monopoly (Hasbro, USA) ab 13 Jahren gibt es Lieferengpässe. Nicht viel anders sieht es bei anderen Gesellschaftsspielen wie Relative Insanity (Play Monster, USA) und bei Persiflagen von klassischen Hasbro-Spielen aus, die in der Vorweihnachtszeit ausschließlich bei Target verkauft werden:

  • Spiel des Lebens: Quarter Life Crisis (Parodieversion),
  • Cluedo: What Happened Last Night? Lost in Vegas (Parodieversion),
  • Mystery Date: Catfished (Parodieversion),
  • Botched Operation (Parodieversion),
  • Sorry! Not Sorry! (Parodieversion).

All diese neuen Versionen von Klassikern warten mit einer gewissen Ausgefallenheit auf und sind für Spieler ab zwölf Jahren gedacht. So werden beispielsweise Geheimisse gelüftet, Risiken eingegangen und Geschichten ans Tageslicht gebracht, jeweils in einer abgewandelten Version der für Kinder gemachten Spieleklassiker. Sie sollen vor allem die Millenials ansprechen und diese an die braveren Versionen aus ihrer Kindheit erinnern.


Besuchen Sie das Toy Business Forum auf der Spielwarenmesse® 2019. Dort spricht Reyne Rice am Mittwoch, den 30. Januar 2019 um 13.00 Uhr zur „Wie geht es weiter bei Spielwaren und technischem Spielzeug für Kinder?“. Die Trendexpertin gibt einen Rundumüberblick über die neuesten Trends und Produkte in den Bereichen Toys, Games und Technologie für das Jahr 2019 und darüber hinaus. Lesen Sie das ganze Programm des Toy Business Forums.

 

Autor dieses Artikels:

Reyne Rice, Toy Expert, New York

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.