Spielwarenmesse: Halloween und andere trendige TV-Formate

Sprache wählen

 

Halloween
  Markt

Markt

Halloween und andere trendige TV-Formate

von Maria Costa

Filme und Serien haben schon immer großen Einfluss auf Verkleidungen, Deko-Artikel und Spielwaren gehabt, die in der Halloween-Zeit verkauft werden. Durch neue Fernsehformate nimmt dieser Einfluss weiter zu, denn dank Netflix, Youtube und sonstigen angesagten internationalen Kanälen wie HBO (Home Box Office) steht jetzt noch mehr Content zur Verfügung. Besonders Serien sind eine gute Inspirationsquelle für zur Saison passende Produkte – nicht nur bei Kostümen, sondern auch für Spielwaren jeder Art.

Die Klassiker

Halloween Kostüme

Grusel und Zauberei, Zombies, Hexen, Vampire und sonstige Gestalten aus der Unterwelt sind Klassiker, die zu Halloween immer gut laufen. In Europa, wo Halloween aktuell immer populärer wird, spielen diese klassischen Themen eine wichtigere Rolle als in Amerika, wo man sich eher für etwas besonders Originelles entscheidet.

Jedenfalls ist Oktober ganz klar der Monat, in dem TV-Sender vermehrt gruselige Filme und Serien zeigen, wie z.B. „Vampirina“ (Disney Junior, seit 2017) und „Club der magischen Dinge“ (Nickelodeon, 2018). Zusätzlich gibt es noch saisonale Folgen bekannter Serien wie „PAW Patrol Halloween Special“, „Fancy Nancy - Nancy’s Ghostly Halloween“, „Halloween mit Hindernissen“ und viele andere.

HBO ist zwar kein ausgesprochener Kindersender, hat aber mit Game of Thrones das große Los gezogen. Diese Serie hat auf die gesamte Spielzeugbranche einen sehr großen Einfluss, der sich in der Halloween-Zeit noch verstärkt. In den letzten Jahren sind Figuren aus Game of Thrones zu den beliebtesten Motivgebern für Kostüme weltweit geworden und ihr Aussehen war Impulsgeber für viele Spielzeuge und Deko-Gegenstände für die Halloween-Saison.

Neue Plattformen, neuer Content, neue Influencer

Zwar kann herkömmliches Fernsehen immer noch viel bewegen, aber das Pendel schlägt mehr und mehr zugunsten von Inhalten aus, die auf anderen Plattformen veröffentlicht werden. Netflix gehört zum Beispiel derzeit zu den wichtigsten Content-Produzenten, was sicherlich auch Auswirkungen auf die Spielwarenbranche haben wird.

Es gibt viele Formate, doch ein paar wenige Serien von Netflix, sind für die Spielwarenbranche ganz besonders zur Halloween-Zeit relevant. Eine davon heißt „Stranger Things“ und hat eine breite Palette an Produkten und Spielwaren hervorgebracht, die derzeit sehr angesagt sind. Zum Beispiel gibt es Actionfiguren der wichtigsten Charaktere in verschiedenen Ausführungen, die von den süßen FunkoPop! Figuren bis zu den sehr detailgetreuen Nachbildungen von McFarlane reichen. Auch tolle Brettspiele werden mittlerweile angeboten, wie zum Beispiel die Stranger-Things-Version des guten alten Monopoly von Hasbro. Und natürlich gibt es im Markt auch detailgetreu gefertigte Kostüme, die sowohl Erwachsene als auch Kinder ansprechen (obwohl die Sendung wirklich nicht für Kinder geeignet ist).

Stranger Things von Hasbro

Netflix hat noch viel mehr einflussreiche Sendungen produziert, die bereits in zahlreichen Ländern an den Start gegangen sind und bei Erwachsenen immer populärer werden, wie z.B. „Rick and Morty“, eine Zeichentrickserie, die auf skurrile Art und Weise das Sci-Fi-Genre aufs Korn nimmt und daher perfekt als Inspirationsquelle für Spiele und Kostüme zu Halloween geeignet ist. Außerdem muss man kein Hellseher sein, um vorauszusagen, dass die unlängst erschienene Netflix-Serie „Spuk in Hill House“ Grundlage für ganz viele Gruselkostüme werden dürfte.

Netflix nutzt die trübe Jahreszeit auch, um schaurigen Content für Kinder zu zeigen. So startete im Oktober 2017 „Creeped Out“, während es diesen Oktober „Super Monsters Save Halloween“ und jede Menge anderer Filme gibt, die als Ausgangspunkt für Produkte mit Gruselspaß-Faktor dienen dürften.

Neben den Gruselformaten gibt es auch noch andere Filme von Netflix und YouTube, die in dieser Saison relevant werden dürften. Shopkins hat zum Beispiel eine Webserie herausgebracht, die auf beiden Plattformen verfügbar ist und ebenfalls mit Halloween-Specials aufwartet. In den vergangenen Jahren hat das Interesse an Kostümen, die sich an den süßen kleinen Shopkins orientieren, sowie an den dazugehörigen Produkten stark zugenommen. Zum Beispiel gibt es das „Shopkins Strawberry Kiss Classic Child Halloween Costume“ oder Spielzeug, das in kleinen Kürbissen versteckt ist, mit dem Namen „Shopkins Halloween Surprise 2-Pack In Glow-In-The-Dark Pumpkin Carrier“.

Halloween-Folge mit den Shopkins auf Youtube

Das neue Fernsehzeitalter inspiriert auch die Spielwarenindustrie

Klar ist, dass es für Spielzeugunternehmen immer wichtiger wird, sich über neue Fernseh- und Internetformate und deren Beliebtheit auf dem Laufenden zu halten. Auf der einen Seite ist dies schwieriger als jemals zuvor, weil es immer mehr Content und immer mehr Plattformen und Endgeräte gibt, auf denen dieser Content läuft. Andererseits ist diese Entwicklung ein steter Quell, aus dem man Ideen zur Entwicklung unterschiedlicher lizenzierter Produkte und Spielzeuge schöpfen kann, die in der Halloween-Zeit gut laufen.


Expertenwissen, die neuesten Trends und aktuelle Entwicklungen der Branche. Bleiben Sie mit dem monatlichen Besuchernewsletter der Spielwarenmesse® top informiert: Jetzt abonnieren

 

Autor dieses Artikels:

Maria Costa, AIJU

Tags in diesem Artikel:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.