Spielwarenmesse: Über Superhelden, altbekannte und neue Charaktere

Sprache wählen

 

  Lizenzen

Lizenzen

Über Superhelden, altbekannte und neue Charaktere

von Spielwarenmesse eG

Unser kleiner Planet Erde muss sicher sein, bei der Masse an Superhelden die sich für unseren Schutz einsetzen. Auch wenn Ironman, Hulk, Spiderman oder auch Captain America schon immer da waren, werden wir über die nächsten Jahre eine Invasion von Superhelden erleben, die um die Aufmerksamkeit und das Taschengeld der kleinen Jungs kämpfen.

Große Spielzeughersteller wie Disney mit seinen Marvel Heros, Mattel mit Max Steel und auch Hasbro mit seinen Transformers legen ein besonderes Augenmerk auf ihre Lizenzen für Superheldenprodukte. Hieraus resultiert ein besonderer Druck auf den Markt in den Medien und den Handel. Durch die kanalübergreifende Vermarktung der großen Firmen ist es möglich, die immer teurer und aufwendiger werdenden Filme zu finanzieren, denn die Filme schüren das Interesse an Merchandisingprodukten, was wiederum in die Filmindustrie einzahlt. Aktionspielfiguren waren in diesem Bereich schon immer die bestverkauften Spielsachen und das beste Werbemittel.

Zudem gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Der weltweite Erfolg der Teenage Mutant Ninja Turtles und auch von Furby im Jahr 2013 bestätigt, dass die Auferstehung einst beliebter Charaktere sehr zufriedenstellende Ergebnisse liefern kann. Was für Erwachsene alt erscheinen mag, ist für Kinder absolut neu und wenn man das Produkt in irgendeiner Weise aktualisiert, wird es schon gleich wieder reizvoll. In einer Zeit wo der gesättigte Markt stagniert und sich neue Märkte öffnen, ist es für die Industrie unausweichlich erfolgreich getestete Konzepte in die neuen Erwartungen und Technologien zu adaptieren. Einige Spieleklassiker wie Monopoly oder Risiko, welche nach wie vor in der westlichen Welt beliebt sind, können auf dem asiatischen Markt sogar Neuheiten sein. Auch Pokémon und Beyblade haben gezeigt, dass sie nur wenige Jahre nach ihrem Höhepunkt auch die nächste Generation der Kinder erfolgreich in ihren Bann ziehen können. Auch Disney wird seine Klassiker Donald und Daisy wieder mehr in den Fokus rücken und es ist zu erwarten, dass diese ebenfalls sehr erfolgreich sein werden, da sich die Figuren wie eh und je hoher Beliebtheit erfreuen.

Charaktere aus der Onlinewelt

Schon immer basieren Spielsachen auf TV Serien oder Filmen. Da sich die von Kindern genutzte Medienwelt jedoch über die letzten Jahre stark vergrößert hat, kommen nun auch Charaktere aus dem Internet auf den Markt. Moshi Monsters war die erste Lizenz, welche ausschließlich auf eine Webseite basierte und ein riesiger Erfolg wurde. Die Charaktere der Moshi Monsters finden sich bspw. in Nintendo Spielen, in einer Monopolyversion, als Plüschtiere oder auch als Bausätze von Mega Bloks wieder. Auch sind die kleinen Kreaturen in Büchern und Schreibwaren vertreten. Diesem Vorbild folgten viele andere. Da die Kinder heutzutage deutlich weniger Zeit vor dem TV als vor dem PC verbringen, überrascht es wenig, dass Charaktere aus der Onlinewelt sehr erfolgreich werden. Man darf gespannt sein, welche Spieleneuigkeiten aus Welt der Moshi Monsters oder auch der Angry Birds auf den Markt kommen.

Und wo wir gerade bei neuen Charakteren sind. Vergessen Sie süße und kuschelige Charaktere, wie bereits das Beispiel Moshi Monsters zeigt, wird die nächste Generation eher befremdlich, monsterhaft und hässlich. Vermutlich begründet sich dieser Trend darin, dass es eine Grenze gibt, wie viele niedliche Teddybären designt werden können – am Ende sind sie alle auch nur niedliche Bärchen. Nachdem alle traditionellen Charaktere ausgenutzt sind, wird es Zeit für etwas Neues. Etwas Verrücktes ist die Antwort. Neue Spielcharaktere müssen nicht süß sein, aber sie wollen überraschen bzw. mit ihrer Unheimlichkeit schocken. Das ist großartig für Kinder, denn diese Spielsachen eröffnen ihnen ein Territorium, wohin ihnen die Eltern nicht folgen wollen. Denn Erwachsene sehen nur die hässlichen Oberflächen, jedoch nicht den individuellen Wert dahinter. Und der positive Effekt für den Markt: Die sonderbare Optik hilft den Charakteren aus den traditionellen Designs der entsprechenden Altersgruppen herauszustechen und neue Zielgruppen zu erreichen.

 

Autor dieses Artikels:

Spielwarenmesse eG

Tags in diesem Artikel:

Genannte Produktgruppen:

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.