Branchennews

Anleitung zur „SpongeBob“-Verwertung

SUPER RTL Licensing hat Webinar für Lizenzbranche veranstaltet

Mit einer Infoveranstaltung für interessierte Lizenznehmer hat SUPER RTL Licensing am vergangenen Dienstag eine neue Verwertungsphase für die Kindermarke „SpongeBob Schwammkopf“ eingeläutet. Im Rahmen einer rund 30-minütigen Online-Präsentation gab die Kölner Lizenzagentur einen kompakten Einblick in ihre Vermarktungsstrategie und die Möglichkeiten, die die Kultmarke im Lizenz- und Merchandisingbereich bietet. Zusätzlich zu „SpongeBob“ standen mit „Blaze und die Monster-Maschinen“ und „Willkommen bei den Louds“ zwei weitere Marken aus dem Hause Viacom im Mittelpunkt. Auch diese werden in der DACH-Region von SUPER RTL Licensing vertreten.

„Das rundum positive Feedback, das wir nach der Auftakt-Veranstaltung erhalten haben, zeigt uns, dass wir sowohl mit den Marken selbst als auch mit unserem Webinar den Puls der Zeit getroffen haben“, so Hendrik Rinsche, Head of Merchandising und Licensing bei SUPER RTL. „Ein solches multimediales Format ermöglicht uns, Informationen schnell und transparent in den Markt zu kommunizieren und dadurch starken Marken wie ‚SpongeBob‘ gleich von Beginn an den richtigen Auftrieb zu verleihen.“

Im Rahmen des Webinars konnten sich die Teilnehmenden von Trailern in die Welten der Animationsserien entführen lassen. Zudem gab es unter anderem Key Facts zu „SpongeBob“, die verdeutlichten, warum er ein etablierter internationaler Superstar in der Lizenzwelt ist und nun mit Themen wie Nachhaltigkeit den aktuellen Zeitgeist treffen will. Durch umfassende Marketing-Maßnahmen sowie eine Multiplattform-Strategie, mit der SUPER RTL und Viacom im Verbund im TV und on demand für Reichweite und Bekanntheit sorgen wollen, soll der gelbe Meeresbewohner künftig präsenter denn je sein. Eine Vorschau auf die verschiedenen Styleguides sowie Best Practices bereits bestehender „SpongeBob“-Produkte lieferten Inspirationen für kommende Lizenz-Partnerschaften.