Branchennews

Neues von Rabe Rudi: KiKA zeigt zwei neue Formate ab 3. Oktober

Aus „Siebenstein“ werden „Rudis Rabenteuer“, „Rudis Rasselbande“ und „Rudis Siebenstein“

Die Geschichten rund um Frau Siebenstein, Rabe Rudi und Koffer sind seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil der öffentlich-rechtlichen Kindermedienlandschaft und des Lizenzgeschäfts. Ab Oktober zeigt KiKA zwei neue Formate, die den frechen Raben in den Mittelpunkt stellen: „Rudis Rasselbande“ und „Rudis Rabenteuer“. Außerdem kommt „Siebenstein“ (alle ZDF) unter dem Namen „Rudis Siebenstein“ mit neuen Folgen zurück zu KiKA. Alle Inhalte werden ebenfalls auf kika.de, kikaninchen.de, in der KiKANiNCHEN-App und im KiKA-Player zum Abruf bereitstehen.

Rudis Rasselbande“ ist eine Puppen-Sitcom für Vier- bis Sechsjährige, in denen sich Rudi im Hof vor Frau Siebensteins Laden mit seinen Freundinnen und Freunden trifft. Sie spielen und wetteifern miteinander und haben vor allem eins: viel Spaß. Denn so unterschiedlich Rabe, Eichhörnchen, Hund, Hase oder Maulwurf auch sind – die kleine Bande hält zusammen. „Rudis Rasselbande“ wird ab 3. Oktober täglich um 18:40 Uhr gezeigt. Bereits seit dem 24. September stehen erste Folgen des neuen Formats auf kika.de, kikaninchen.de und im KiKA-Player zum Abruf bereit.

Außerdem kommt die Reihe „Siebenstein“ mit neuen Folgen unter dem Titel „Rudis Siebenstein“ zurück. Die Geschichten handeln von kleinen und großen Abenteuern, die der Alltag von Rabe Rudi, Koffer und Frau Siebenstein bereithält. Zu dritt meistern sie ihr Zusammenleben, in dem magische Momente ebenso ihren Platz haben wie Begegnungen mit ungewöhnlichen oder auch fantastischen Gästen. KiKA zeigt „Rudis Siebenstein“ ab 30. Oktober wöchentlich Sonntag um 10:40 Uhr, sowie auf kika.de und im KiKA-Player.

In „Rudis Rabenteuer“ bekommen die preisgekrönten Kurzgeschichten, die bislang als Teil von „Siebenstein“ gezeigt wurden, einen neuen Platz. In seiner Kuschelecke erwartet Rabe Rudi in jeder Folge eine neue Geschichte. Die animierten Filme werden eigens für das Format produziert und bilden die Interessen, Gedanken und Gefühle von Fünf- bis Achtjährigen unterhaltsam ab. Die Kurzgeschichten werden bei „Rudis Rabenteuer“ ab 6. November immer sonntags um 10:40 Uhr bei KiKA gezeigt, sowie auf kika.de und im KiKA-Player.

Die drei Formate werden von studio.tv.film im Auftrag des ZDF umgesetzt. Sie entstehen unter der redaktionellen Verantwortung von Ina Werner und Katrin Pilz. Alle Angebote können auch online auf kika.de, kikaninchen.de, in der KiKANiNCHEN-App oder im KiKA-Player abgerufen werden.

Rabe Rudi zu Gast im „KiKA-Baumhaus“ (KiKA) vom 10. bis 14. Oktober

Um die neuen Formate rund um Rabe Rudi gebührend zu feiern, wird dieser vom 10. bis 14. Oktober das „KiKA-Baumhaus“ besuchen. Gemeinsam basteln die beiden eine Jahreszeitenmaschine und testen fünf Tage lang, welche Jahreszeit die beste ist.