Branchennews

Neuzugang in der HappyBaby-Familie

Esslinger Neugründer entscheidet sich für EK Konzept

Es ist bundesweit der 44. HappyBaby-Markt und die elfte Neueröffnung im laufenden Jahr: „Da mussten wir ja am 11.11. eröffnen“, sagt Roman Klauser mit einem Augenzwinkern. Mit seinem HappyBaby-Fachgeschäft hat er in Esslingen einen Laden für werdende Eltern und junge Familien geschaffen.

Als sich der Vater von zwei inspirierenden Kindern (4 und 1 Jahr) zum beruflichen Einstieg in die Baby-Welt entschlossen hatte, sei er schnell auf das Konzept der EK/servicegroup gestoßen. Beeindruckt habe ihn auch das Versprechen der Rundum-Betreuung durch das gesamte HappyBaby-Team: „Und die Bielefelder haben Wort gehalten und die komplette Projektsteuerung ebenso kompetent wie sympathisch durchgezogen.“ Soll heißen, es gab volle Unterstützung von der ersten Idee bis zur Neueröffnung. Dazwischen lagen die Erstellung des Business Plans, die Prüfung des Mietvertrags, die Flächen-und Konzeptplanung, die detaillierte Sortimentsplanung und die Werbestrategie, Lieferantengespräche, Warenkundeschulungen, die Flächenbestückung und natürlich die Vor-Ort-Betreuung in der Eröffnungsphase. Eine Hauptrolle spielte von Beginn an die verantwortliche HappyBaby-Projektmanagerin Karoline Gumpert, die von Roman Klauser dann auch mit einem dicken Lob bedacht wurde: „Das ist nicht mehr zu toppen.“

Premium-Sortimente in tollem Ambiente

EK-Pressemann Daniel Kullmann schwärmt: „Zur Neueröffnung am 11. November erstrahlt das 500 qm große Fachgeschäft in einem Glanz, der in der Region seinesgleichen sucht. Die neue Regalierung, der Bodenbelag in Naturfarbtönen, die stylische Deckenabhängung im Industrie-Design: Alles passt perfekt zusammen und macht den Rundgang durchs Geschäft auch zum optischen Vergnügen.“

Im Sortiment finden sich Top-Marken aus den Segmenten Kinderwagen und Autositze genauso wie Baby- und Kleinkind-Textilien namhafter Hersteller inklusive der EK Handelsmarke babyface. Dazu kommen Baby-Spielwaren, ausgesuchte Geschenkartikel aus dem breiten Angebot des EK Mehrbranchenverbundes und Exklusivprodukte der Industrie für HappyBaby-Partner.

Ein Konzept für alle Kanäle

Für die Markenpositionierung des jungen Geschäftes soll darüber hinaus eine Vielzahl zeitgemäßer Konzeptleistungen sorgen. Mit der Umsetzung des neuen Social-Media-Konzepts will der Esslinger die internetaffine Zielgruppe überall erreichen. Ein Beispiel: die HappyBaby-Microsite führt die Kunden über Facebook direkt in das Fachgeschäft oder in den Onlineshop auf www.happybaby.de.

Im Mittelpunkt der Online-Präsenz stehen vor dem Preis Eigenschaften wie lokale Verfügbarkeit, Aktualität der Angebote und eine Servicequalität, die den besonderen Bedürfnissen der Allerkleinsten gerecht wird. Auch das Kundenmagazin „kiddies“ wurde über multiple Touchpoints in die Online-Welt integriert. Diese digitalen Schnittstellen öffnen alle Kanäle für Produkte, Marken und Dienstleistungen hin zu den Verbrauchern.

Und wer Teil des Family-Kundenclubs mit aktuell mehr als 20.000 Mitgliedern werden will, kann sich als Inhaber der Family-Card über Aktionsangebote, Gutscheinhefte und andere Benefits freuen.

Modernste Warenwirtschaft

Auch beim Thema Warenwirtschaft setzt Roman Klauser auf die EK. Shopwin, multifunktionale Lösung für das stationäre und digitale Business, ist das Kernprodukt der EK Tochtergesellschaft EASY systems. „Shopwin bietet alle notwendigen Funktionalitäten für einen reibungslosen Geschäftsablauf. Und die gewonnene Zeit nutzen unsere HappyBaby-Händler am liebsten für die Betreuung ihrer Kunden“, weiß André Babenhauserheide, Leitung Vertrieb/Digital/Marketing Spielware und Baby im Bereich EK Home.

Für den sicheren bargeldlosen Zahlungsverkehr am POS sorgt das EK Cash-System, das schon in den ersten Tagen auf Hochtouren lief. Hier kommt dem HappyBaby-Markt der Standort im Esslinger Neckar Center zugute: Über 30 Ladenlokale und ein ausgewogener Branchen- und Sortimentsmix steigern die Frequenz.