Branchennews

PayPal: Händler müssen bei Inaktivität künftig zahlen

Auf Händler, die den Zahlungsdienst PayPal verwenden, kommt eine größere Änderung zu: Wie Heise Online berichtet, führt das Unternehmen für Geschäftskonten eine sogenannte „Inaktivitätsgebühr“ ein. Mit dieser Gebühr werden solche Händler belegt, die ihr PayPal-Konto über eine Zeit von mehr als einem Jahr nicht nutzen.

Die Inaktivitätsgebühr wird am 30. Juli 2021 nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich eingeführt, wobei sie nach Angaben von PayPal allerdings erst im Dezember 2021 erhoben wird.

Quelle: onlinehaendler-news.de