Branchennews

Weitere Spielzeugsicherheitsnormen im EU-Amtsblatt veröffentlicht

Mit dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/1992 vom 15. November 2021 wurden nun nach einiger Verzögerung vier weitere Spielzeugsicherheitsnormen im „Official Journal of the European Union“ (OJEU) gelistet. Die aktualisierte Liste ist hier in allen Amtssprachen der EU zugänglich.

Die Zitierung umfasst die folgenden überarbeiteten Normen und Änderungen:

  • EN 71-2:2020
  • EN 71-3:2019+A1:2021
  • EN 71-4:2020
  • EN 71-13:2021

Es wird eine sechsmonatige Übergangsfrist für die Beendigung der Konformitätsvermutung für die überholten Fassungen dieser Spielzeugsicherheitsnormen gewährt. Das bedeutet, dass ab dem 15. Mai 2022 nur noch für ab diesem Datum in der EU in Verkehr gebrachtes Spielzeug die oben genannten Normen verwendet werden dürfen, um die Einhaltung der entsprechenden Konformitätsanforderungen der Spielzeugrichtlinie für Spielzeug nachzuweisen. Zusätzlich ist zu beachten, dass die frühere Version der EN 71-3 bis zu diesem Datum verwendet werden könnte, jedoch mit der Ausnahme der Grenzwerte für Aluminium, die bereits ab Mai 2021 gültig sind.

Quelle: Deutscher Verband der Spielwarenindustrie (DVSI)