Spielwarenmesse: Press releases

Choose language

 

Spielwarenmesse® press releases

Tech2Play: Technologie spielend erleben

  • Aktionsfläche auf der Spielwarenmesse mit 400 m2 in Halle 4A
  • Mitmachen erwünscht: Roboter-Rennen und Multikopter-Käfig
  • 5 Produktfelder: Electronic Pets, Robot Toys, RC Drones, Virtual Play und 3D Printing

Kaum hat eine neue Technologie in unser Leben Einzug gehalten, findet Sie sich in Spielzeug wieder. Die Spielwarenmesse widmet sich dem Thema technologische Spielwaren im kommenden Jahr ausführlich mit der Aktionsfläche Tech2Play in Halle 4A. Auf insgesamt mehr als 400 m2 finden sich hier die neuesten technologischen Spielwaren. Ein Roboter, der mit Bausteinen programmiert werden kann, Quadrokopter-Wettrennen und viele weitere Aktionen locken Fachbesucher und zeigen: Die Zukunft macht Spaß!

Robo-Haustiere und 3D-Drucker
Wer sich für technologisches Spielzeug interessiert, muss zur kommenden Leitmesse, die von 1. bis zum 6. Februar 2017 in Nürnberg stattfindet, nicht mehr in den verschiedenen Messehallen danach suchen. „Die Aktionsfläche Tech2Play widmet sich dem Thema ausgiebig und analysiert zukunftsweisende Spielwaren, die den Markt in den kommenden Jahren formen werden. Wir konnten fünf Kern-Produktfelder eingrenzen, die wir dabei besonders in den Fokus rücken“, erklärt Ernst Kick, CEO der Spielwarenmesse eG. So werden bei „Electronic Pets“ Katzen, Hunde und allerlei andere Robo-Haustiere auf der Messe ihren realen Vorbildern nacheifern. Ein weiteres Thema sind „Robot Toys“, die Kindern das Programmieren näherbringen. „3D Printing“ hingegen zeigt, wie das dreidimensionale Drucken die Kinderzimmer erobern wird. Bereits bekannt und beliebt ist die Kategorie „RC Drones“, die den schon sehr umfangreichen Markt der Multikopter abbildet. Zu guter Letzt dürfen sich Fachbesucher auf innovative Produkte aus dem Bereich „Virtual Play“ freuen, also auf Spielzeuge, die durch Augmented oder Virtual Reality um neue Dimensionen erweitert werden.

Die verschiedenen Themenbereiche der Aktionsfläche laden dabei zum Verweilen und vor allem zum Mitmachen ein. Die Besucher können die neuen Produkte beispielsweise bei Roboter-Rennen und Testflügen kostenfrei ausprobieren.

Weitere Informationen zu Aktionen, Events und den Teilnahmebedingungen stehen auf unserer Webseite www.spielwarenmesse.de/t2p zur Verfügung.

Textlänge: 1.834 Zeichen

Hinweis für Redaktionen: Abdruck honorarfrei. Bitte lassen Sie uns nach Veröffentlichung ein Belegexemplar zukommen.

22.9.2016 – sb

 

Newsletter

Stay informed with trends and developments of the toy market. Register for one of our newsletter.