Spielwarenmesse: Press releases

Choose language

Spielwarenmesse® worldwide

 

Spielwarenmesse® press releases

ToyCocktail für die Spielwarenmesse 2018 gewählt

  • Neun Nürnberger Bars mit eigenen Kreationen im Wettbewerb
  • Siegercocktail ist „Toyropa“ von der Bar Europa

Die Spielwarenmesse eG hat im Rahmen der Stadtinitiative ToyCity wieder den Aufruf gestartet, einen ToyCocktail für die kommende Spielwarenmesse zu kreieren. Am 5.12.2017 war es soweit: Beim Vorjahressieger Enchilada traten neun Nürnberger Bars zum 14. Mal mit ihren individuellen Ideen gegeneinander im Wettbewerb an. Sie stellten sich dem Urteil einer vierköpfigen Fachjury. Mit der höchsten Punktzahl gewann der Drink „Toyropa“ von der Bar Europa. Der ToyCocktail wird während der Spielwarenmesse vom 31. Januar bis zum 4. Februar bei speziellen Events auf der Messe und in den zehn teilnehmenden Bars der Stadt ausgeschenkt.

Ein besonderer Cocktail in Nürnberg
Der Gewinner Karel Jahns nahm die Herausforderung an, einen besonderen Cocktail zu kreieren: „Als Barkeeper kann man immer wieder Dinge ausprobieren und eigene Ideen umsetzen. Damit beim ToyCocktail-Wettbewerb die Jury zu überzeugen, ist einfach großartig. Die Spielwarenmesse ließ mich sofort an Kindheit denken und welcher Geschmack Erinnerungen daran weckt.“ Das Ergebnis: Der ToyCocktail schmeckt nach orangig-frischen Fruchtbonbons.

Echte Cocktail-Profis am Werk
Beim ToyCocktail-Wettbewerb sind vor und hinter dem Tresen richtige Experten aktiv. Die Barkeeper geben vor der Jury und den anderen Teilnehmern ihr Bestes und mixen den Cocktail mit all ihrem Können. Die vierköpfige Expertenjury besteht aus drei Barexperten: Adriano Paulus und Andreas Till, beide aus München, Bernd Schäfer aus Nürnberg und Berlind Bernemann, Senior Sales Manager bei der Spielwarenmesse eG. Bewertet wird nach den offiziellen Wettbewerbskriterien der Deutschen Barkeeper-Union. Das Gesamtpaket aus Geschmack, Aussehen und Aroma muss schließlich stimmen, um genug Punkte für den Sieg zu erzielen, wie Jury-Mitglied Andreas Till erklärt: „Man muss erkennen, dass der Barkeeper sich Gedanken gemacht hat und es dabei schafft, die verschiedenen Komponenten mit einer individuellen Kreation in Einklang zu bringen.“ Neben dem Gewinner „Toyropa“ schaffte es der Vorjahressieger Selim Landeck vom Enchilada Nürnberg mit „PiTOYa Daiquiri“ auf den zweiten Platz. Platz drei belegte der „Toy Traders Tipple“ der langjährigen Teilnehmerin Sigrid Klein, Gelbes Haus.

Den ToyCocktail schenken alle teilnehmenden Bars während der Spielwarenmesse vom 31. Januar bis zum 4. Februar in ihrem Lokal aus:

  • Arvena Park Hotel, TREFF
  • Admiral Filmpalast – Skybar
  • Bar Europa
  • die rote Bar
  • Enchilada Nürnberg
  • Gasthaus Pillhofer
  • Gelbes Haus
  • PARKS
  • Zwingerbar

Der ToyCocktail ist eine von vielen ToyCity-Initiativen, mit denen die Spielwarenmesse als reine Fachveranstaltung den „Spirit of Play“ in die Innenstadt holt. Die Aussteller und Besucher der Messe dürfen zudem den ToyCocktail an besonderen Abendveranstaltungen probieren.

Textlänge: 2.759 Zeichen

Hinweis für Redaktionen: Abdruck honorarfrei. Bildmaterial steht Ihnen unter www.spielwarenmesse.de/media zur Verfügung. Bitte lassen Sie uns nach Veröffentlichung ein Belegexemplar zukommen.

6.12.2017 – sp

Spielwarenmesse®
Der Messe- und Marketingdienstleister Spielwarenmesse eG veranstaltet die Spielwarenmesse®, die international führende Leitmesse für Spielwaren, Hobby und Freizeit. Die Fachhandelsmesse schafft eine umfassende Kommunikations- und Orderplattform für über 2.850 nationale und internationale Hersteller. Die Neuheitenpräsentation und der umfassende Branchenüberblick bilden für 73.000 Einkäufer und Fachhändler aus über 120 Nationen einen wertvollen Informationspool für die jährliche Marktorientierung. Seit 2013 ist die Bezeichnung Spielwarenmesse® auch als Wortmarke in Deutschland geschützt.
Messetermin: Spielwarenmesse® Mittwoch bis Sonntag, 31. Jan – 4. Feb 2018

 

Newsletter

Stay informed with trends and developments of the toy market. Register for one of our newsletter.