Spielwarenmesse: Press releases

Choose language

 

Spielwarenmesse® press releases

Spielwarenmesse eG gewinnt renommierte Partner für Toys go green

www.toysgogreen.de

Alles Wissenswerte zu nachhaltigem Spielzeug auf www.toysgogreen.de

  • Spielwarenmesse eG beauftragt Prof. Dr. Nicole Koschate der Uni Erlangen-Nürnberg mit Studie zum Kaufverhalten bei nachhaltigen Spielwaren
  • TÜV Rheinland Group ist offizieller Partner der Aktionsfläche Toys go green

Die Zukunft ist grün. Auch die Spielwarenindustrie setzt verstärkt auf nachhaltiges Handeln. Diese Entwicklung treibt die Spielwarenmesse eG durch das Messemotto Toys go green – natürlich spielen mit voran. Sie baut für die Spielwarenbranche einerseits die Informationsseite www.toysgogreen.de auf. Andrerseits initiiert sie für Industrie und Handel auf der Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg vom 03.-08.02.2011 eine Aktionsfläche. Ökologische Materialien stehen dort ebenso im Fokus wie soziale Standards und umweltbewusste Produktionsprozesse, wie auch viele Herstellerbeispiele zeigen.

Mit der Internetseite www.toysgogreen.de bereitet die Spielwarenmesse eG das Thema Nachhaltigkeit in der Spielwarenwelt anschaulich auf. Das Informationsangebot besteht aus verschiedenen Bereichen: Einerseits stellt die Spielwarenmesse eG dar, wie sie an die Umsetzung von Toys go green vor, während und nach der Messe herangeht. Zum Anderen präsentieren die Aussteller der Aktionsfläche Toys go green vor Messebeginn virtuell ihre Produkte. Hier kann man erfahren, was diese Produkte grün macht. Im Expertenbereich schauen Insider über den Tellerrand: Hier finden Spielwarenprofis Interessantes und Wissenswertes aus anderen Branchen und erhalten zahlreiche Impulse und Tipps zu Ökologie und Umweltbewusstsein.

Darüber hinaus hat die Spielwarenmesse eG eine empirische Studie in Auftrag gegeben, um für Hersteller und Händler die Bedeutung von Nachhaltigkeit für Konsumenten zu ergründen. Prof. Dr. Nicole Koschate des GfK-Lehrstuhls für Marketing Intelligence der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg beleuchtet das Kaufverhalten bei nachhaltigen Spielwaren. Die Ergebnisse werden auf der Hauptpressekonferenz am 27.01.2011 sowie am 05.02.2011 im Toy Business Forum vorgestellt.

Die Aktionsfläche im Eingang Mitte wird die zentrale Anlaufstelle für das vielfältige Themenspektrum. Als offizieller, internationaler Partner unterstützt die TÜV Rheinland Group mit ihrem Fachwissen rund um Nachhaltigkeit das Projekt.  Während der Messe profitieren auch Händler und Hersteller von deren Kompetenz. Vor Ort beraten Ansprechpartner des TÜV Rheinlands umfassend zu ökologischen Aspekten und umweltverträglichen Standards.

Das vielfältige Angebot zur Spielwarenmesse 2011 bildet den Auftakt der Nachhaltigkeitsaktivitäten der Spielwarenmesse eG. Denn der Messeveranstalter setzt sich darüber hinaus weiter für eine Spielwarenbranche mit grüner Zukunft ein.

02.11.2010/ aktualisiert 10.12.2010 – jg/km 

 

Newsletter

Stay informed with trends and developments of the toy market. Register for one of our newsletter.