Spielwarenmesse: Pressemitteilungen der Spielwarenmesse

Sprache wählen

 

Presseinformationen der Spielwarenmesse®

LicenseCenter auf der Spielwarenmesse: Verlängerte Laufzeit von Mittwoch bis Samstag 1.- 4. 2.2012

Das LicenseCenter auf der Spielwarenmesse. (Download siehe unten)

Wie es sich für einen Star gehört, gibt das LicenseCenter eine Zugabe. Der Lizenztreffpunkt öffnet auf der Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg einen Tag länger. Agenturen und Lizenznehmer können sich dort von Mittwoch bis Samstag 1.- 4. Februar 2012 im Foyer des Saals Brüssel (Eingang Mitte, Ebene 1) verabreden. Mit der verlängerten Öffnungszeit von 9 bis 19 Uhr haben Lizenzgeber und Aussteller auch nach dem abendlichen Messeschluss Zeit für einen Besuch der Lounge der Lizenzen.

In individuell gestalteten Showcases präsentiert die Industrie  ihre aktuellen Trends und Bestseller im LicenseCenter. Filmtrailer setzen die Geschichten hinter den Characters in Szene. Für alle Fragen, die dabei auftauchen, stehen vor Ort Experten des Fachmagazins LicensingPress zur Verfügung. Unterstützt wird das LicenseCenter durch die LIMA Deutschland (Licensing Industry Merchandisers’ Association). Die internationalen Lizenzentwicklungen stellen Medienpartner aus verschiedenen Spielwarenmärkten vor. In der International Trend Selection rücken sie die Top 3-Favoriten für 2012 ins Scheinwerferlicht. Für Spielwarenhändler steckt da viel Potenzial drin. Denn während in Deutschland Lizenzspielwaren 2010 rund 18 Prozent des Branchenumsatzes erreichte, machten die Händler in Spanien fast doppelt so viel Umsatz damit, dicht gefolgt von Portugal und Italien.

Passend zum Toy Fair Special der Spielwarenmesse 2012 – Toys4Teens – widmet sich das LicenseCenter der Zielgruppe der Jugendlichen. In direkter Nachbarschaft zu den Themeninseln Toys4Teens (Eingang Mitte, Ebene 0), zeigt in der Lounge der Lizenzen ein eigenes Showcase-Ensemble welche Lizenzthemen die Heranwachsende begeistern werden.

Für die gezielte Suche nach Lizenzprodukten im LicenseCenter und auf der gesamten Spielwarenmesse bietet der LicenseGuide Fachbesuchern Orientierung. Der Eintrag zu einem ausgestellten Produkt ist auch über einen speziellen Barcode, genannt QR Code, direkt im LicenseCenter abrufbar. Messegäste, die den QR Codes am Showcase mit ihrem Smartphone abfotografieren, sehen auf ihrem Telefondisplay die entsprechenden Produktinformationen des LicenseGuides.

Bis zum 15. Dezember 2011 können sich  Agenturen und Aussteller für das LicenseCenter bei der Spielwarenmesse eG anmelden. Ansprechpartnerin für Fragen rund um das LicenseCenter ist Anika Danner:
a.danner@spielwarenmesse.de
Tel.: +49 (0) 9 11/9 98 13-29
Fax: +49 (0) 9 11/9 98 13-829

Alle Aussteller der Spielwarenmesse können bis zum 13.01.2012 ihre Lizenzprodukte kostenlos in den LicenseGuide eintragen. Damit finden Fachbesucher, die für ihr Geschäft zu einem bestimmten Lizenzthema auf der Spielwarenmesse von Mittwoch bis Montag 01.-06. Februar 2012 Produkte suchen, direkt den Weg zu den entsprechenden Unternehmen.

19.10.2011 – sah / km

Messetermin: Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg
Mittwoch bis Montag,  01.-06.02.2012

Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg

Der Messe- und Marketingdienstleister Spielwarenmesse eG veranstaltet die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg, die international führende Leitmesse für Spielwaren, Hobby und Freizeit. Die reine Fachhandelsmesse schafft eine umfassende Kommunikations- und Orderplattform für 2.700 nationale und internationale Hersteller. Die Neuheitenpräsentation und der umfassende Branchenüberblick bilden für rund 75.000 Einkäufer und Fachhändler aus über 100 Nationen einen wertvollen Informationspool für die jährliche Marktorientierung.

Download:
Foto LicenseCenter

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.