Spielwarenmesse: Pressemitteilungen der Spielwarenmesse

Sprache wählen

 

Presseinformationen der Spielwarenmesse®

Spielwarenprofis nutzen Global Toy Conference als Wissensforum

Global Toy Conference 2012 (Download siehe unten)
  • Die Spielwarenmesse eG veranstaltete mit der 3. Global Toy Conference am 06.02.2012 ein internationales Wissensforum
  • Thema: "Die Spielwarenbranche morgen – Chancen und Herausforderungen"

Wer sich dauerhaft und erfolgreich behaupten will, muss sich frühzeitig mit dem Wandel auseinandersetzen. Das wissen auch die Hersteller und Händler, die auf der 3. Global Toy Conference am 06.02.2012 den Risiken und Chancen der Zukunft ins Auge schauten. Denn der internationale Fachkongress, der parallel zur Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg 2012 stattfand, verdeutlichte die künftigen Entwicklungen der Spielwarenwelt. Erfahrene Expertinnen und Experten beleuchteten verschiedene Aspekte der vier Module "Verbraucher der Zukunft", "Perspektiven für den Spielwarenhandel", "Marketing 3.0" und "Spielzeugsicherheit".

Die praxisorientierten Vorträge der Redner gaben den rund 200 internationalen Teilnehmern der Global Toy Conference wertvolle Hinweise für das erfolgreiche Geschäft von Morgen. So schätzt Richard Seager, Inhaber des Fachhandels Babushkas in Melbourne, Australien, das Wissensangebot, das der Kongress ihm insbesondere für den Einsatz von Social Media im Geschäftsalltag lieferte. Der Amerikaner Jay Peterson von Microscale Industries, der aus Fountain Valley, Kalifornien, zum Kongress angereist war, bekräftigte: "Die Kinder von heute leben in einer komplett anderen Welt." Die zunehmende Digitalisierung ist eine maßgebliche Entwicklung in der Spielzeug- und Spielelandschaft. Diese Perspektive verdeutlichte Trendexpertin Reyne Rice aus New York in ihrer Präsentation "Tech-Trends für iKids bis iTeens". Die Zuhörer profitierten von den Vorträgen, wie Michaela Straßmüller, zuständige Referentin für die Spielwarenindustrie im bayerischen Wirtschaftsministerium bestätigt: "Es gab gerade im Hinblick auf digitale Themen viele spannende Impulse. Die Vorträge der Global Toy Conference eröffnen neue Horizonte."

Die Experten am Rednerpult erklärten komplexe Themen wie das passgenaue Marketing der Zukunft oder Spielzeugsicherheit und beantworteten zahlreiche Fragen. Karl Simon, stellvertretender Geschäftsführer des Prüflabors pkm electronic GmbH aus Frontenhausen, bereitete sich mit der Kongressteilnahme auf die kommenden Entwicklungen der Spielzeugsicherheit vor: "Ich bin wegen der Global Toy Conference angereist. Besonders der Vortrag über die Anforderungen für die Risk Analysis war sehr aufschlussreich."

Ab März sind zahlreiche Präsentationen der Global Toy Conference als Webcasts auf www.yourtoycom.com verfügbar, der Business-Community für die Profis der weltweiten Spielwarenbranche. Die Global Toy Conference 2012 wurde von der Spielwarenmesse eG in Kooperation mit dem DVSI (Deutscher Verband der Spielwarenindustrie e.V.) und TIE (Toy Industries of Europe) ausgerichtet und von den Sponsoren Bureau Veritas, Intertek und DAMCO unterstützt. Die Themen für die 4. Global Toy Conference während der Spielwarenmesse 2013 werden spätestens ab November unter www.globaltoyconference.de bekannt gegeben.

16.02.2012 – jh/km

Photos zur Global Toy Conference 2012 unter
Bildmaterial: www.spielwarenmesse.de/photos.

Weitere Informationen zur Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg 2012 unter
Presseinformationen: www.spielwarenmesse.de/presse/presseinformationen  
O-Töne: www.spielwarenmesse.de/radio  
TV Footage: www.spielwarenmesse.de/tv
ToyAward: www.toyaward.de

Messetermin: Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg Mittwoch bis Montag,
30.01.-04.02.2013

Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg
Der Messe- und Marketingdienstleister Spielwarenmesse eG veranstaltet die Spielwarenmesse International Toy Fair Nürnberg, die international führende Leitmesse für Spielwaren, Hobby und Freizeit. Die reine Fachhandelsmesse schafft eine umfassende Kommunikations- und Orderplattform für 2.700 nationale und internationale Hersteller. Die Neuheitenpräsentation und der umfassende Branchenüberblick bilden für rund 77.000 Einkäufer und Fachhändler aus über 100 Nationen einen wertvollen Informationspool für die jährliche Marktorientierung.

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.