Spielwarenmesse: Toy Business Forum 2020

Sprache wählen

 

Toy Business Forum 2020

Toy Know-How für die Spielwarenbranche

Das Toy Business Forum bot während der Spielwarenmesse 2020 spannende Vorträge zu Themen, die die Branche wirklich interessieren. Hochkarätige internationale Referenten brachten die Besucher kostenlos zu allen relevanten Themen auf den neuesten Stand: Aktuelle Marktentwicklungen, die neuesten Trends aus der Welt des Handels und der Spielware sowie Change Management und Marketing. 

Sie konnten während der Spielwarenmesse die Vorträge nicht besuchen? Hier finden Sie ausgewählte Webcasts vom Toy Business Forum 2020.

Reyne Rice, ToyTrends, New York/USA

Was gibt es Neues bei Toys, Games und Technik für Kinder? Erleben Sie ein wahres Feuerwerk an Ideen, Trends und Technologien, die Spielzeug und Spielerfahrung im Jahr 2020 und darüber hinaus beeinflussen. Entdecken Sie die neuesten Trends weltweit und lassen Sie sich von Spielwaren und Spielen der neuen Generation inspirieren. Erweitern Sie Ihr Wissen, lernen Sie neue Player kennen und sammeln Sie neue Eindrücke.

Reyne Rice ist als international renommierter Trendscout stets auf der Suche nach den neuesten Trends weltweit. Daneben ist sie CEO und Gründerin von ToyTrends sowie Co-Vorsitzende der International Toy Trade Magazine Association. Ihre Artikel werden in über 60 Ländern veröffentlicht. Bei ihren Reisen rund um die Welt hält sie stets Ausschau nach den neuesten Spieltrends und Technologien für Kinder. Jedes Jahr nimmt sie an über 24 Messen teil und ist Hauptrednerin bei mehr als 20 internationalen Events.

 

 

Clara Blasco,
AIJU. Technological Institute for Children´s products & leisure,
Valencia/Spanien

Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Elterngeneration von heute und wie lässt sich dieses Konzept auf die Spielwarenbranche übertragen? Der Vortrag stellt die wichtigsten Forschungsergebnisse zum veränderten Bewusstsein für Nachhaltigkeit in Europa vor. Es werden beispielhaft Produkte vorgestellt und erklärt, warum Millennial-Eltern sie nachfragen. Erfahren Sie außerdem, wie Sie mithilfe neuer Materialien neue Potenziale ausschöpfen können.

Clara Blasco ist Design- & Trendforscherin am spanischen Technologie-Zentrum für Kinder- und Freizeitprodukte (AIJU). Sie erforscht für Spielwarenproduzenten und Kinderbetreuungseinrichtungen Nutzerverhalten und Trends, koordiniert Forschungs- und Entwicklungsprojekte und veranstaltet Innovations-Workshops mit Schwerpunkt Design Thinking. Sie hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht und promoviert aktuell zum Thema Innovationsmanagement in der Spielwarenbranche.

Richard Gottlieb, Global Toy Experts, New York/USA

Die Spielwarenindustrie muss die Änderungen, die sich durch den demographischen Wandel und die Neuentwicklungen im weltweiten Geschäftsleben ergeben, antizipieren und sich zunutze machen. Der Vortrag beleuchtet, wie die Spielwarenbranche erfolgreich in einer sich wandelnden Welt bestehen kann.

Richard Gottlieb ist CEO des 1994 gegründeten Beratungsunternehmens Global Toy Experts, das internationale Spielzeugunternehmen berät. Er ist außerdem Herausgeber des 2009 gegründeten Online-Magazins Global Toy News, Mitveranstalter des alljährlich im chinesischen Shenzhen stattfindenden Toy Talks Forum und Co-Moderator von The Playground Podcast.

 

 

Mailin Schmelter, IFH-Köln, Customer Insights, Köln

Marktplätze, Sprach- und digitale Assistenten in stationären Geschäften – die Digitalisierung im Handel ist in vollem Gange und hat bereits nachhaltig das Konsumentenverhalten und deren Erwartungen an den Handel verändert. Chancen und Risiken werden gleichermaßen diskutiert. Wer den Blick nach vorne richtet, sollte sich die Vorteile von digitalen Instrumenten im Handel vor Augen führen und genau analysieren, welche Entwicklungen für sein Geschäft essentiell und welche nur „nice to have“ sind.

Mailin Schmelter ist Teamleiterin Strategische Insights und stellvertretende Bereichsleiterin Customer Insights am IFH Köln und der dort angesiedelten Marke ECC Köln. Neben strategischen Fragestellungen beschäftigt sie sich vor allem mit individuellen Marktforschungs- und Beratungsprojekten mit den Schwerpunkten Customer Experience, Cross-Channel-Strategien, Customer Journey und Payment.

 

 

Caroline Zöller, Forteam Kommunikation GmbH, Köln

Eine Reise zu Retail-Konzepten und digitalen Anwendungen, die Kunden begeistern, Installationen, die das Informationsbedürfnis bedienen, unendliche Warenvielfalt ermöglichen oder beste Servicequalität bieten. Beim Blick auf die Konzepte wird klar: Nur ein Bildschirm allein genügt nicht. Erfahren Sie, was in Sachen Digitalisierung funktioniert, worauf man besser verzichten sollte und was kommt.

Caroline Zöller ist Gründerin der Kommunikationsagentur Forteam. Als Dozentin der Retail Academy steht sie für das Thema Digitalisierung und begleitet Workshops, Seminare und Store Touren. Sie favorisiert Konzepte, die die Bedürfnisse der Kunden und nicht die Technik in den Vordergrund stellen.

 

 

Kevin Proesel, Saint Elmo's, Berlin

Die Ära des „Holographic Storytellings“ ist angebrochen und Kevin Proesel zeigt auf, wie Mixed Reality, Virtual Reality und Augmented Reality neue Möglichkeiten für Inszenierungen und Erlebnisse schaffen. Mit entsprechender Verbreitung leistungsstarker mobiler Endgeräte zeichnet sich in Zukunft vor allem web-based AR als Schlüsseltechnologie für Consumer Experiences ab. Er beleuchtet, welche nahtlosen Medienwechsel von Print oder Packaging zu AR dadurch ermöglicht werden und was das letztlich für einen Paradigmenwechsel von Content Marketing zu Discovery Marketing schafft.

Kevin Proesel ist seit 2008 Teil der Saint Elmo’s Gruppe. Er hat die Ausrichtung der Agentur auf Holographic Content maßgeblich mitverantwortet. Seit 2016 schafft sein Team nahtlose Augmented Reality Experiences für Marken und Produkte.

 

 

 

Newsletter

Bleiben Sie immer bestens informiert über Trends und Entwicklungen der Spielwarenbranche. Abonnieren Sie einen Newsletter der Spielwarenmesse®.