Akkreditierung

Kompakte Informationen zu Tickets für Pressevertreter und Content Creator

Neu-Akkreditierung

Sie sind noch nicht bei der Spielwarenmesse als Pressevertreter registriert, waren 2020 nicht vor Ort oder haben nicht an der Spielwarenmesse Digital teilgenommen? Dann bitten wir Sie vorab um Anmeldung sowie um einen Nachweis Ihrer journalistischen Tätigkeit. Die Akkreditierungsphase startet Mitte November.

Welche Nachweise wir für eine Akkreditierung akzeptieren, erfahren Sie in unseren Akkreditierungsvoraussetzungen für Pressevertreter. Bitte beachten Sie auch unsere Akkreditierungsrichtlinien.

Akkreditierung für bereits registrierte Journalisten

Alle zur Spielwarenmesse Digital registrierten Medienvertreter erhalten Mitte November per E-Mail den aktuellen PressGuide von uns. Bitte beachten Sie, dass wir für die Spielwarenmesse 2023 von allen Journalisten einen aktuellen Akkreditierungsnachweis benötigen. Zudem bitten wir Sie, Ihre bei uns hinterlegten Kontaktdaten zu aktualisieren.

Akkreditierung für Content Creator

Betreiber eines professionellen, branchenaffinen Blogs oder eines anderen Kanals, der einen Bezug zur Spielwarenmesse erkennen lässt, bitten wir ab Mitte November um Online-Akkreditierung mit entsprechendem Nachweis.

Welche Voraussetzungen für eine Akkreditierung erfüllt sein müssen, erfährst du in unseren Akkreditierungsrichtlinien für Content Creator.

Eine Akkreditierung bei vorherigen Veranstaltungen bedeutet nicht automatisch eine Legitimierung zur aktuellen Messe. Ein Recht auf Akkreditierung besteht nicht.

Weitere Informationen zu unseren Services für Content Creator.

Hinweis für PR- und Werbeagenturen

PR- und Werbeagenturen werden nur akkreditiert, wenn sie für einen unserer Aussteller tätig sind und einen entsprechenden Nachweis erbringen. Senden Sie Ihre Legitimation bitte auf Deutsch oder Englisch.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die Spielwarenmesse eG sich die weitere Prüfung Ihres Nachweises vorbehält.

Alle Akkreditierungsrichtlinien zum Download

Info Wichtiger Hinweis

Die Spielwarenmesse ist eine reine Fachmesse. Nur Journalisten und Fachbesucher über 16 Jahren haben Zutritt zur Spielwarenmesse. Für Mitarbeiter der Verlagsleitung, Anzeigen- oder Werbeabteilung werden keine Presse-Eintrittskarten ausgestellt, ebenso nicht für Familienangehörige ohne entsprechenden journalistischen Nachweis. Wenn Sie zu nicht journalistischen Zwecken die Spielwarenmesse besuchen möchten und dafür die Anforderungen des Fachbesucherstatus erfüllen, registrieren Sie sich bitte als Fachbesucher.